Wie schwer/groß darf der Reiter sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie viel ein Pferd tragen darf bzw. kann kommt nicht unbedingt auf die Rasse an.

Viel wichtiger ist, dass das Pferd die nötige Muskulatur hat um einen Reiter korrekt zu tragen. Aber auch der Reiter sollte das Pferd gesunderhaltend über den Rücken reiten können.

Wenn einem Pferd die Muskeln fehlen, sind auch 50 kg für ein Kaltblut schon zu schwer.

Ein sehr schmales, eher zierliches Pferd trägt natürlich von Grund auf weniger als ein kräftig gebautes - trotzdem spielt dabei die Muskulatur und das Training eine wichtige Rolle.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Berber ist ein relativ leichtes, hochblütiges Pferd. Ich würde sagen, bei 80 Kilo ist Schluss. Allerdings, wenn das Pferd ideal bemuskelt ist und der Reiter genial reitet, dann gehen auch mehr. Zudem braucht man auch einen Sattel, der das GEwicht perfekt verteilt. Will man einen Fellsattel benutzen, sollte man 20 Kilo nicht überschreiten. ;-)
Aber bei einem normalen Niveau sollte man dem Pferd nicht zuviel aufpacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(gehen wir mal von einem Gut Bemuskeltem Pferd, mit Ebenfalls Gutem Reiter aus) dann würde ich sagen sollte es die 80 nicht Überschreiten!

wenn das Pferd nicht so Gut Bemuskelt ist (mit Gutem Reiter)  sollte es die 60  nicht Überschreiten! 

ich hoffe ich konnte dir Helfen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgesehem davon das ich nicht weiß was ein Berber sein soll kommt es immer auf die Statur Größe usw an..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von prettyHorse
03.01.2016, 12:20

Ein berber ist eine pferderasse und wenn du genaueres dazu wissen willst findest du informationen bei wikipedia

0
Kommentar von horselife22
03.01.2016, 12:32

Wenn ich die so sehe denke ich bis 75 Kilo

1

Was möchtest Du wissen?