Wie schwer muss man mindestens sein wenn man SUMO kämpfen möchte?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weiterhin werden bei den Amateuren die Meisterschaften in verschiedenen Gewichtsklassen abgehalten, wobei die Einteilung dieser Klassen von der jeweiligen Altersgruppe abhängt. Bei den Herren (über 21 Jahre) wird in den Kategorien bis 85 kg, bis 115 kg und über 115 kg Körpergewicht sowie in der offenen Klasse gekämpft. Durch diese Maßnahmen wird auch relativ leichten Ringern die Möglichkeit zum Erfolg gewährt.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Sum%C5%8D

Es gibt beim Sumo keine Gewichtsklassen, jedoch ist ein hohes Eigengewicht natürlich von Vorteil. Das bedeutet, dass Sumokämpfer in der Regel sehr schwergewichtig (ab etwa 120 bis über 200 kg; der schwerste Sumokämpfer aller Zeiten, der Hawaiianer Konishiki, hatte bei einer Größe von 1,84 m ein Kampfgewicht von bis zu 288 kg!)sind. nach: http://kuerzer.de/wdx2LEBWC

Ich denke mit Deinem Gewicht hättest Du im Wettkampf keine Chance, unteranderem auch, weil Du dem Erscheinungsbild nicht entsprichst.

Was möchtest Du wissen?