Wie schwer ist Mathe im Gymnasium, wenn man es nicht als Grund- oder Leistungskurs hat?

2 Antworten

Von der fünften bis zur neunten Klasse ist Mathe meiner Meinung nach recht einfach, aber da gibt es natürlich Meinungsverschiedenheiten.

Da du Mathe nicht abwählen kannst, hast du es in der Oberstufe in jedem Fall als GK oder LK. Der Leistungskurs ist relativ schwierig, der Grundkurs machbar.

Wenn du auf das Gymnasium gehen willst, bringt dir die Frage sowieso nichts, da du in jedem Fall Mathe hast.

Ja, ich hätte in jedem Fall Mathe, aber weder als Grundkurs noch als Leistungskurs, anscheinend. http://prntscr.com/jibnka hier ist ein Bild vom Plan

0
@Vote4Trump96

Das sind lediglich die Abiturfächer. Du hast Mathe Grundkurs, aber Mathe nicht im Abitur.

0

Wenn du in der Oberstufe bist hast du es immer als Gk oder Lk. Bis zur 9 kommen die meisten Leute eigentlich ganz gut mit. Danach gibt es die, die es können und die, die es eben nicht können. Ich finde den Stoff nicht schwierig, nur hat man in Klausuren oft etwas zu wenig Zeit

Ist das berufliche Gymnasium nicht gleich aufgebaut? Schau mal: http://prntscr.com/jibnka

0
@Vote4Trump96

Ich kenne es nur so das man 2 lks hat und der Rest ist gk, was du dann im Abi als Prüfung nimmst kannst du dir ja weitestgehend selbst aussuchen, der Stoff ist in den Fächern, auch wenn du sie nicht schriftlich im Abi hast der gleiche

0

Abitur in NRW, welche Kurse muss ich wie einbringen?

Ich geh in NRW auf ein Gymnasium (G8). Habe im Abitur gewählt 1. Englisch(LK), 2. Mathe(LK), 3. Chemie, 4. Sozialwissenschaften

Sonst habe ich noch Q1 und Q2 mündlich: Sport, Philosophie, Kunst, Informatik, Pädagogik,

und in beiden Jahren schriftlich: Deutsch, Französisch.

Was muss ich davon einbringen? Und was kann ich weglassen? Kann ich überhaupt dann was weglassen? Wie funktioniert dieses System überhaupt? Wir hatten bisher noch keine Infoveranstaltung dazu (bin noch EP), aber das würde mich trotzdem interessieren. Finde im netz auch nichts brauchbares dazu. Danke

...zur Frage

Matheleistungskurs, was wählen?

ich werde morgen meine Leistungskurse für die Q1 und die Q2 wählen (bin grad in der Ef eines gymnasiums/NRW). Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich Mathe- oder Deutschleistungskurs wählen soll, ich steh in beidem 2 (zeugnis), aber mir meinten manche, das Matheleistungskurs sehr schwierig sei und das nicht so wie in der Ef ist. Was ist der grosse unterschied zwischen matheleistungskurs und Grundkurs und könnt ihr mir auch beispielaufgaben in beiden typen?

...zur Frage

Oberstufe Leistungskurs Sprache?

Muss man auf einem Gymnasium (Nordrhein Westfalen) eine Sprache als Leistungskurs haben?

...zur Frage

Mathe Grund-oder Leistungskurs? Vor/Nachteile?

Hallo :) Ich muss in ein paar Wochen entscheiden, ob ich auf meinem Gymnasium in Sachsen welche Leistungskurse ich nehme. Dazu muss ich als erstes zwischen Deutsch und Mathe wählen, und das Fach was ich nicht gewählt habe muss ich als Grundkurs nehmen. Ich würde sehr gerne Deutsch als Leistungskurs wählen, weiß aber nicht ob es unbedingt empfehlenswert ist Mathe als Grundkurs zu wählen. Mir wurde immer gesagt, es ist viel schwerer den GK Mathe ordentlich zu schaffen, weil wenn man bei einer Kleinigkeit nicht weiß wie man rechnen muss ist man aufgeschmissen und durchgefallen. Bis jetzt habe ich einigermaßen akzeptable Noten (2-2.5Bereich) aber besonders interessiert mich das nicht. Habt ihr Erfahrungen damit? Was ist besser? Schreibt mal bitte ein wenig wie es bei euch war/ist. Danke im Voraus :)

...zur Frage

Mathe Leistungskurs?

Hallo, ich bin in der 9. Klasse an einem Gymnasium und wir müssen jezt die Fächer für die Oberstufe wählen. (G8) Und ich habe oft gehört, dass Mathe Leistungskurs total schwer sein soll. Meine Frage: Unabhängig vom Lehrer, stimmt das wirklich? Also ich war in Mathe eigentlich immer ut und hab alles sofort verstanden und schreibe grundsätzlich 1-en. Aber wird Mathe Leistungskurs so schwierig, dass man total abkeckt ? Danke schon mal im vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?