Wie schwer ist Geige spielen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Unterschätzen solltest du es nicht. Es gibt viele Tücken in der Technik und kleine Feinheiten, die man am Anfang sehr sicher lernen muss.

Das geht natürlich am Besten im Kindesalter, da die meisten da viel aufnahmefähiger und auch lernfähiger sind. Nichtsdestotrotz kann man das alles auch als Jugendlicher lernen.

Je nachdem, wie intensiv das eine Jahr Unterricht bei dir war, kann es passieren, dass du dich vielleicht sogar daran erinnerst und der blutige Anfang nicht ganz so blutig wird ;) Haltung usw. kommt sicher schnell, wenn du dich nicht ganz doof anstellst. Zudem hast du ja vermutlich schon mal einen vernünftigen Ton erzeugt. Du startest also nicht bei Null, das sollte dir den Wiedereinstieg erleichtern.

Worauf du achten solltest ist, dass du nicht zu schnell zu viel lernen willst. Mit fünfzehn Jahren gibt es auch schon sehr viele gute Musiker um dich herum, lass dich davon aber nicht abschrecken. Versuche dich nicht sofort an schweren Stücken. Aber das wird dein Lehrer schon für dich übernehmen ;)

Allerdings solltest du nun auch nicht Angst davor haben. Klar ist es schwer, aber durch das Klavierspielen wirst du ja vermutlich schon z.B. Noten lesen können, viele Anfänger in deinem Alter können das nicht einmal. Dein Gehör wird vielleicht Defizite im Vergleich zu einem erfahreneren Musiker aufweisen, aber auch das lässt sich trainieren. (geht auch gut am Klavier, z.B. mit Intervallen usw).

Theoretisch kannst du auch noch im Erwachsenenalter anfangen. Natürlich wird es für die Finger schwerer, die "unnatürlichen" Bewegungen noch zu lernen, deswegen sagt man je früher desto besser, aber unmöglich ist es nicht! Auch nicht zu schwer.

Du kannst dich ja nach einem Schnupperkurs umsehen, der individuell gestaltbar ist und dich dann entscheiden, ob du richtig anfangen willst. Suche dir auf jeden Fall Einzelunterricht!

Wenn du noch mehr Fragen hast, stehe ich gerne zur Verfügung!

Viele Grüße und viel Spaß!

Violine

Preikestolen 09.09.2014, 15:35

Vielen , vielen Dank für deine Mühe mir eine so lange Antwort zu schreiben ! Hat mir sehr geholfen ! n_n

1

Anscheinend ist Geige spielen wirklich sehr schwer. Aber das heißt nicht, dass du nicht mit 13 anfangen kannst es zu spielen. Kommt drauf an, ob du schnell oder langsam lernst. Manche lernen in 1 Jahr das wofür andere 3 Jahre gebraucht haben. Ist immer unterschiedlich. :)

Geige und Klavier sind wunderschöne Instrumente die so schöne klingende Musik machen. Man muss es bei einem Musiklehrer lernen. Es sieht einfach aus ist aber wohl schwer denn man muss die Noten vom Papier in Klänge umwandeln. Die geige klemmt man gegen die Schulter und hält sie mit der linken Hand fest und mit der rechten Hand schiebt man den Stab über die Saiten. Das ist auf die Dauer für die Arme schon anstrengend. Meist spielen Kinder aus gutem Hause ein Instrument oder haben Musikkurse am Nachmittag in der Grundschule .

Preikestolen 08.09.2014, 17:21

Danke. Und, wie gesagt ich habe bereits einmal Geige gespielt und auch Klavier ;^)

0

Ich spiele selber Geige und das schon seit der 1. Klasse. Ich hatte eine Pause die ca. 2 oder 3 Jahre lang gedauert hat. Ich fang aber jetzt wieder richtig und bin 14. Türlich kannst du das noch lernen, musst halt dran bleiben und fleßig üben :D

Was möchtest Du wissen?