Wie schwer ist ein Tropfen Wasser?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

2 bis 3 Tropfen machen ungefähr ein-zehntel Milliliter aus (0,1g). Also macht ein Tropfen 0,03 bis 0,05g aus. Ist z.B. etwas Seifenlauge drin, sinkt die Oberflächenspannung und die Tropfen werden kleiner und leichter.

Danke für den Stern.

0

Der Tropfen ist zwar eine ungenaue, aber eine verbreitete Maßeinheit für Flüssigkeiten - zum Beispiel für Medikamente oder Gewürze - da hier keine weiteren Instrumente zur Messung vonnöten sind. Grob geschätzt, kann man davon ausgehen, dass bei wässrigen Lösungen ca. 15 bis 20 Tropfen einem Milliliter entsprechen. Als historische Gewichtseinheit der Apotheker entspricht ein Tropfen etwa 0.05 Gramm sagt wikipedia

Das kommt immer auf die Grösse des Wassertropfens an und auf die Zusammensetzung des H2O, mit seinen Verunreinigungen!!!!

Wassertropfen haben kein "genormtes" Gewicht.

Man sieht ja bereits am Regen das es sie in gross und klein gibt. Das Tropfbehältnis oder der Wasserhahn können durch die Form der Stelle an der der Tropfen entsteht Größere oder kleinere Tropfen bevorzugt entstehen lassen.

Das Gewicht berechnet sich dann aus dem Volumen mal der Dichte, wobei die Dichte von der zusammensetzung des Wasser abhängt, also durchaus kalkgehalt/Urananteil (ja, den gibts) usw. Und das Volumen hängt natürlich von der Größe ab, die man dann für den Tropfen für den man sich interessiert messen müsste.

20 Tropfen sind ein Gramm, bei 20°C. Die Abtropffläche spielt eine Rolle, die 20 Tropfen werden mit einem Noramltropfenzähler getopft, der hat eine plane, waagerechte Abtropffäche.

Was möchtest Du wissen?