Wie schwer ist das Leben nach einer Trennung von einer Borderlinerin?

5 Antworten

Nach dem Verlassenwerden von einem Borderliner macht man in etwa das gleiche durch wie ein Drogenabhängiger welcher inmitten einer Depression zum kalten Entzug gezwungen wird. Mir fällt auch gerade das Bild ein, dass jemand plötzlich und fest an einem Teppich zieht, auf dem du stehst, und du richtig übel hinfällst. Beim Hinfallen ziehst du dir üble, schmerzhafte Prellungen, wenn nicht gar Brüche zu, welche lange brauchen, bis sie verheilen. Und selbst, wenn sie irgendwann verheilt sind, wirst du die Schmerzen davon wahrscheinlich immer dann wieder spüren, wenn sie irgendwie berührt werden. Wenn ein Angehöriger stirbt, ist das natürlich schlimm. Aber das kann man dann irgendwie noch fassen, "begreifen." Das Verlassenwerden von einem Borderliner kann man i.d.R. nicht "begreifen" nicht "fassen." Man zermartert sich sein Gehirn über das "Warum" und/oder man quält sich mit üblen Schuldgefühlen; gerne auch im Wechsel. Jedenfalls ist es fast "normal", dass man depressiv wird, weil man nicht nur einen Partner verliert sondern alles, an was man geglaubt hat, das Vertrauen in die Liebe, in Menschen und vor allem das Selbstvertrauen.

Es ist wohl sehr verständlich, dass man sich dann oft so schnell wie möglich in eine neue Beziehung stürzt. Damit man sich wieder geliebt und wertvoll fühlt. Leider kann es dann leicht passieren, dass man sich den neuen Partner dann nicht so genau anschaut, so dass die nächste Enttäuschung/schwierige Beziehung fast vorprogrammiert ist. Doch selbst wenn man bald einen neuen Partner findet, der ein "guter" Partner ist, kann es schwierig werden.

Ich kann dir nur dringend empfehlen die Beine in die Hand zu nehmen, sobald du deinem Expartner mit der Borderlinepersönlichkeitsstörung jemals wieder über den Weg laufen solltest.

Sonst kann es dir sehr leicht passieren, dass dieser dich noch einmal rumkriegt. Aber während du dann an die große Liebe und "alles wird gut" glaubst, wirst du nur als zu erlegende Beute gesehen und erleben, dass du nur noch unmittelbar vor und während des Aktes "geliebt" wirst. Danach wird dir eisige Kälte entgegenschlagen, welche du nicht fassen und nicht wahrhaben willst, weil es so wahnsinnig weh tun würde. Aber irgendwann wirst du das nicht mehr ignorieren können; spätestens wenn der Borderliner dann bald kaum noch Zeit für dich hat und auch auf dem Handy nicht mehr erreichbar ist.
Ich wünsche dir von Herzen, dass du es bald und gut schaffst, über das hinweg zu kommen. Wichtig sind gute Freunde und Hobbys sowie Sport, der dir Spaß macht. Das ist sind die besten Mittel gegen Depressionen.

Vielleicht kann dir auch dieses Buch helfen "Wie ein Falter in das Licht."

Alles Gute!

Hallo du,

Also ich habe selbst Borderline, kann daher glaube ich nicht ganz unbeteiligt antworten. Aber ich bin nun seit über 3 Jahren mit meinem Freund zusammen, und er hat schon einige Streits durchgemacht, die es ohne Borderline nicht in der Art gegeben hätte. Das Aufregen wegen Kleinigkeiten, wegstoßen soweit, dass ich beabsichtigte dass er Schluss macht und ich mich bestätigt fühle usw. Das kennst du ja bestimmt. Das Ding ist dass er selber Eigenarten angenommen hat durch mich. Also wenn ich zB Kritik äußere geht er nicht weiter drauf ein, weil er denkt das könnte wiedermal so ein Anfall von Ich will dass du Schluss machst sein. Viele andere Dinge auch. In einer normalen Beziehung würde das keiner verstehen oder akzeptieren, daher glaue ich, dass eine normale Beziehung vorerst nicht möglich ist. Du musst erst vollkommen mit ihr abschließen, und dann genau darauf achten wie du handelst oder was du denkst wenn die neue handelt, da man das Verhalten ja nicht vergleichen kann. Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

wie bei jedem anderen menschen auch, die Frage ist doch eher wie läuft die Beziehung mit einem Borderliner

Borderline Trennung, Erfahrungen

Hallo Leute!!!

Ich hab gerade eine Trennung von einem Borderliner hinter mir! Aber er lässt sich immer ein Hintertürchen offen! Ich hab das Gefühl ich komm nie davon weg!!!

Ich bin da, wo ich nie sein wollte!

Es ist hart zu begreifen dass es mit ihm nie funktionieren kann! Und dass diese Menschen zerstören und es nichtmal sehen!

Schade, dass man manche Dinge oder Menschen nicht ändern kann!

Was so traumhaft anfing endete in der Hölle!

Wem ging es ähnlich wie mir?

Viele werden sagen sei froh dass du ihn los bist, ja sollte wahrscheinlich so sein, aber wenn man jemanden liebt is das nicht so einfach!! :-(

...zur Frage

Borderliner keine guten Menschen ?

Ich möchte gerne wissen,warum in sämtlichen Foren und sogar in Ratgebern, Menschen mit dem Borderline Syndrom immer als nicht fähig zu lieben abgestempelt werden.

Das es besser wäre gar nicht erst die Nähe zu ihnen zu suchen?

Es ist doch so das es nicht bei jedem Menschen die selben Symptome sind und doch wird Borderline als überbegriff als schlecht dargestellt.

Das soetwas das Krankheitsbild verstärkt ist den Menschen ohne anscheinen nicht bewusst oder?

Lg

...zur Frage

Borderline und Logik

Ich war/bin (keine Ahnung) mit einer Borderlinerin in einer Beziehung. Wieso kann man in beziehungstechnischen Angelegenheiten Von Menschen mit BL keine logischen Schlussfolgerungen erwarten. Jeder Mensch hat doch mehr oder weniger psychische Probleme, sei es Depression, Zwangsneurose, Hyperaktivität etc, Aber all diese Menschen können zum Beispiel nicht einfach nen Seitensprung begehen und dann sagen "tja, ich bin ja krank, da ist das ok, weil ich fühl mich dann eh schlechjt". Ich glaub nicht dass irgendwer bei nem Seitesprung ein reines Gewissen hätte. siehe Zitat einer Betroffenen:

Antwort von mikeschgismy mikeschgismymikeschgismy 14.02.2012 - 7:47 ... ach ja und an die anderen die das fremdgehen der borderliner beanstanden : das ist selbstverletzung und suche nache liebe, hat nichts mit sex zu tun, sie suchen bestätigung für 3 sek danach geht es ihnen schlimmer als vorher !!!!!...

nichts mit Sex zu tun? Dauert bei anderen eigentl.auch nicht länger als 3 sec. Sie verletzen sich aber vor allem nicht nur selbst sondern vor allem auch den Partner.

Anmerkung: Ich bin informiert, dass Fremdgehen nicht Teil einer jeden BLerin ist, aber ist ja doch ein häufiges Thema bei BL

...zur Frage

Wer leider mehr nach einer Trennung?

Hallo.
Mich würde es einmal sehr interessieren wer bei der Trennung eigentlich stärker leidet: der der die Person verlassen hat oder die Person die verlassen WURDE.
Ich wurde vor einigen Monaten plötzlich von meinem Ex Freund verlassen und war sehr unmotiviert in der letzten Zeit.
Hat er denn auch gelitten obwohl er mich verlassen hat?
Wer leider im Prinzip einfach MEHR und was fühlen die Menschen die einen verlassen?

...zur Frage

Braucht ein Mensch welcher an seiner/seinem Partner/in klammert, länger um dich zu trennen?

Wenn es Probleme in der Beziehung gibt und man evtl. sogar gar nicht mehr glücklich in der Beziehung ist, haben es klammernde Menschen schwerer den Schritt zur Trennung zu machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?