Wie schwer bzw. anspruchsvoll ist die Mathematik in der Elektrotechnik?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, die Mathematik im Rahmen der Ausbildung wird gut machbar sein. Integrales und vektorielles Rechnen der Elektrotechnik ist Teil eines Elektrotechnik-Studiums. Sowas werdet ihr wohl nicht behandeln. Dein Freund wird dann vermutlich eher das Ohmsche Gesetz sowie das Rechnen von Netzwerken sein.

Ich habe das sogar hinter mir. Ausbildung zum Energieelektroniker (das nimmt sich im Bereich Elektrotechnik von den Theoretischen Inhalten nichts). Es geht viel mehr darum sich Dinge merken zu können. Was das grobe angeht kommst du mit Wurzel 3 schon an die Grenzen. Wenn man dich allerdings mit Schaltungstechnik zupflastert musst du evt mal ein paar größere Formeln lösen und Umstellen. Allerdings ist auch das im Vergleich zum Abi Kinderkram. Integrationen usw. brauchst du z.B. nicht. Wie schwer der Schulstoff wird hängt vom Lehrer ab. Die Prüfungen waren damals eher ein auswendig lernen und das Verstehen der Grundlagen der logischen Elektrotechnik.

1

Die mathematik ist da so weit ich weis sehr schwierig. Wenn du aber das handwerkliche gut im griff hast kannst du es trotzdem machen. Du musst dir einfach viel mühe geben und es würde warscheinlich viel Zeit in Anspruch nehmen es zu lernern. Wenn du es wirklich willst dann geht das schon.

ich wollte auch Abitur machen ... aber ich habe die Formeln schon in der 11 klasse nicht mehr verstanden. 
der Wille reicht nicht immer aus ^^

0

Was möchtest Du wissen?