Wie schweißt man mit GSS am besten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

übt ihr in der Berufsschule auch? oder nehmt ihr nur die theorie durch?

etwas Gas und gaaanz wenig sauerstoff aufdrehen, dann die flamme mit dem Anzünder NICHT mit dem feuerzeug! anzünden...

so lange sauerstoff nachregeln, bis die flamme rein blau brennt. DANN kannst du schweißen. die kanten des werkstückes müssen hell glühen. der draht in die naht einschmelzen. das ist aber wie gesagt eine frage der übung...

ein bekannter von mir ist noch der klassische klemptner. noch einer von denen die auch noch schweißen können. ich bewundere das immer wieder.

an der werkbank zwei platten zusammen schweißen, das könne jeder, meint er. aber auf der 3 meter hohen Leiter rund um zwei rohre verbinden... das ist kunst. so ähnlich schätze ich das auch ein.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das meiste bekommst nur durch üben mit,wobei eine fachkundige unterweisung schon besser wäre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst Sauerstoff aufdrehen, nicht zuviel, Du kannst es am Ausströmgeräusch hören.

Die Ventile muss man sehr feinfühlig bedienen, das wirst Du aber schnell lernen. ☺

Dann das Gasventil vom Gefühl her genau so weit öffnen und zünden.

Gäbe es einen Knall, schliesst Du das Gas sofort wieder und versuchst es erneut etwas weniger zu öffnen.

Das ist reine Gefühlssache.

Das Gas nach dem erfolgreichen Zünden langsam so weit öffnen, dass die Flamme einen fünf Zentimeter langen, leicht (!) russenden Schweif bildet.

Daraufhin das Sauerstoffventil wieder soweit öffnen, dass die Flamme gerade so "scharf" wird (der gelbe Schweif muss zurückgehen bis er mit der "Flammspitze" eins wird).

Benötigst Du eine grössere Flamme, drehst Du das Gas eben nochmals ein kleines Stück auf (5cm langer und leicht  russend gelber Flammschweif) und wiederholst den im vorigen Absatz beschriebenen Schritt.

Sollte es aus dem Handstück knallen und daraufhin pfeifen, sofort zuerst das Brenngas (Acetylen) abdrehen!

Und nichts an der Sauerstoffflasche mit Fett oder Öl in Berührung bringen!

Hast Du weitere Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?