Wie schützt man sich am besten vor der ISIS?

... komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Jährlich sterben in Deutschland  über 3.000 Menschen im Straßenverkehr und über 7.000 durch Unfälle im Haushalt, während die Zahl der durch IS-Anschläge in Deutschland getöteten Deutschen (zum Glück) immer noch bei 0 liegt. Du solltest daher viel eher Angst davor haben in ein Auto zu steigen oder auf eine Stehleiter zu steigen.

Statistisch gesehen ist die Chance das man bei einem Anschlag ums leben kommt gegen die anderen Gefahren des Alltags absolut zu vernachlässigen. Von daher gibt es keinen Rationalen Grund davor Angst zu haben.

MfG MasterChristian

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ES1956
19.11.2015, 12:48

Danke, endlich jemand der angesichts der Panikmache realistisch bleibt.

3

Also wenn Du,wie einer der wenigen bist,die Vorgänge schon länger verfolgst,Deine Depressionen mehr oder weniger eine rhetorische Aussage wären,könnte eine geplante Auswanderung sinnvoll sein.Mein Plan B steht.Damit will ich keinerlei Panik erzeugen,oder Dir was einreden.Ich persönlich bin sowas von gefrustet über die Entwicklung in unserem Land,insbesondere dem schleichenden Verlust an sozialer Sicherheit,Rente,Steuern,der Enteignung in finanziellen Dingen,die ich mir in jahrzehntelangem Verzicht aufgebaut habe.Zum Beispiel ,Lebensplanung,Rente mit 60 zerstört,keine Zinseinnahmen,keine Absicherung meiner Frau nach 10 Ehejahren.Also nur gebrochene Versprechungen.Den Mangel an Sicherheit hat zu einem ganz großen Teil die jüngste Politikleistung gebracht.Wenn man nicht weiß,wer in einem Lande sich aufhält,woher er kommt und welches Leben er führt,kann man nicht wirksam für Sicherheit sorgen.Diese Erkenntnis wird nun so langsam aufgebaut und diskutiert.Das könnte aber zu spät sein....Vor Terrorismus sich 100%ig zu schützen ist nicht möglich.Relativ schützen könntest Du Dich,in dem Du jede große Menschenansammlung vermeidest.Das Problem wird m.E.nicht der Moment sein,sondern die Entwicklung,die zu einem Bürgerkrieg oder Religionskrieg führen wird.Der Umgang mit dem Terror,der Bekämpfung durch Kampfflugzeuge in den vermuteten Herkunftsländern ,wird das Gegenteil von dem erreichen,was man sich vorstellt.Die Angehörigen von unschuldig getöteten( Kollateralschäden) im Islam,stellen eine unvorstellbar hohe Bereitschaft dar,einer Terrororganisation beizutreten,oder diese zu unterstützen.Und dagegen gibt es kein Mittel.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der User >MasterChristian< hat dir eine Topantwort gegeben. Das Ende lauert überall. Jetzt sein Augenmerk auf eine Terrorgruppe zu legen ist unvorteilhaft. Gehe ich heute in die Bank, denke nicht dran das was passieren kann und plötzlich gibts einen Überfall. Ein Irrer läuft durch einen großen Discounter und wütet dort. Dachte ich daran, als ich aus dem Haus ging? Es gäbe X andere Möglichkeiten das immer etwas passieren kann. Deswegen geht man doch aber weiter raus und hat auch mal Spaß. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst garnichts tun, um dich zu schützen. es stimmt, große veranstaltungen meiden, nicht auf konzerte gehen, keine fußballspiele und alles, was vergleichbar ist, sein lassen!

es ist traurig, wenn jemand schon schlafstörungen hat deswegen.

ich würd dir raten, mal zum psychologen zu gehen. mir ging es ähnlich, als der bündnisfall in usa ausgerufen wurde (als die zwillingstürme mit den flugzeugen zum einsturz gebracht worden sind am 11.9.2001) und mein sohn kurz vorm einzug zur bundeswehr stand. ich hab damals mit ner freundin lange gesprochen über meine ängste. das hat mir sehr geholfen. (übrigens ist mein sohn zum THW gegangen und konnte deshalb nicht zur bundeswehr eingezogen werden.

ich wünsche dir viel glück und hoffe, du kannst bald wieder ruhig schlafen!

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Glück bist du immer zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort.

Angst ist der schlimmste Feind des Menschen...also lass dich von den weltweit kriegerischen Zuständen nicht verrückt machen.☮

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schutz vor ISIS gibt es grundsätzlich nicht, außer natürlich: Nicht ins ISIS-Gebiet reisen. Da ISIS bisher in Europa nur sehr wenige Anschläge verübt hat, ist es unwahrscheinlich jemals mit ISIS zu tun zu bekommen. Die Geheimdienste arbeiten ja recht zuverlässig :) Im Übrigen leben die Menschen z.B. in Israel mit täglichen Bomben und Anschlägen und sind dennoch ganz guter Dinge. Von einer solchen Anschlagsmenge sind wir glücklicherweise weit entfernt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Atomsicherer Bunker als Wohnung, Panzer als Fahrzeug, Splitterschutzweste, schußsicherer Ganzkörperanzug, eine Horde Leibwächter, zwei Kampfhubschrauber immer über Dir, ein Geschwader Jagdflugzeuge auf Abruf bereit, einen Vorkoster und einen Sprengstoffsuchhund, der stets vor Dir herläuft und alles erschnüffelt, was gefährlich sein könnte.

Ernsthaft jetzt, gar nicht. Entweder Du bist immer am richtigen Platz zur richtigen Zeit oder am falschen Platz zur falschen Zeit.

Ein Trost gibt es, es gibt gaaaaaanz viele richtige Orte zu richtigen Zeiten und nur gaaaaaaanz gaaaaanz wenige falsche Orte zu falschen Zeiten. Statistisch ist die Chance, dass es ausgerechnet Dich erwischt, dermaßen gering, dass sie mathematisch schon längst als Null bezeichnet werden könnte, realistisch ist sie das auch fast, aber halt nur fast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der wahre Terror sind nicht die Bömbchen und die AK's sondern die Panik die in den Medien verbreitet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich? Du kannst dich i deinen Keller einsperren und nie wieder rauskommen, nein jetzt mal ernsthaft. Man kann nicht tun, man kann grosse menschenansammlungen  Festivals meiden aber ich würde mir nicht so viele Sorgen machen, ansonsten nur ein Tipp: Lebe dein Leben! Klingt bescheuert is aber wahr, lebe so wie zuvor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bookslammer
14.06.2016, 16:31

die erstem 2 zeilen waren aber superfreundlich ;) hast heute nicht so deinen tag oder?

0

Nicht in Panik verfallen.Leb dein Leben wie du es gewohnt bist.Es ist genau das was sie erreichen wollen und wenn sie das schaffen haben sie einen Sieg errungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ellen9
19.11.2015, 10:28

👍👍LG✌

1

Vor was genau hast du angst? Es gab schon immer teror Anschläge ubd du lebst immernoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leb einfach weiter mehr kannst du nicht machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht nach Syrien fahren, keine Moslems beleidigen. Nicht mehr nach Belgien fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in die arktis auswandern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da das zweite IS in ISIS für Irak und Syrien steht, diese Länder einfach in der Urlaubsplanung meiden.

Ganz im Ernst, ich glaube, das Risiko bei einem Verkehrsunfall  zu Tode zu kommen ist in Deutschland exorbitant höher, das das Risiko durch einen Anschlag des IS zu sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit nem Leopard 2A7 kann man sich hervrorragend vor dem IS schützen. Mit seinen 62 Tonnen Masse und der hochmodernen 120mm Glattrohrkanone, schlägst du selbst den fieseten Islamisten in die Flucht.

Empfehlung: Bau dir ein Megafon mit Panzertape (^^) an die Ausstiegsluke so das du während du das dort montierte MG3 7,62mm Mascheinengwehr auf Terroristen abfeuerst noch coole Sprüche wie etwa: ,,Here comes democracy'' oder ,,Jetzt zeig ich euch wie man mit 7,62mm einen Scheitel zieht''

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht. Aber das sie ausgerechnet DIR etwas tun, ist doch fast wie ein 6er im Lotto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lachancla
19.11.2015, 10:19

Nicht unbedingt, sollte krieg in europa ausbrechen. 

1

Erstmals: sorry wegen der späten Antwort: aber wenn du noch immer Angst vorm IS hast, richte ich dir jetzt eine Nachricht vom IS aus:

Danke das sie uns (IS) helfen einen weiteren Schritt Richtung Sieg zu machen, vielen Dank

Was will ich damit sagen?
Ja der IS macht schlimme Sachen, ja es sind ein paar 100 Anhänger in Deutschland... Trotzdem: zeig deine Amgst nicht, geh auf öffentliche Veranstaltungen, geh auf Partys feiern usw.
Lass dich doch nicht von einer Horde Feiglinge unterkriegen...

Die können ihre Taten Nichteinmal auf sich nehmen, die müssen gleich auf die Religion losgehen...

Sie werden von Staat unterstützt (USA, Deutschland, Österreich, usw.) wobei von manchen Ländern eher ungewollt...

Bist du einer von denen, die wenn sie den Satz Allah uagba (sorry bin mir nicht ganz sicher ob Mans so schreibt) wegrennen und schreien weil sie glauben dass da ein Terrorist ist???

Ich bin mir auch sicher, dass deine Beste Antwort (die mit dem Link) eine große Panikmache ist. Denn solche Leute unterstützten den IS auch

Wie Schütz du dich am Besten vor dem IS?: geh nicht zu den Blauhelmen

LG
Anon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einzige was du tun kannst ist, dass du riesige Veranstaltungen sowie am besten Großstädte meidest.
Ansonsten kannst du nichts tun.

Übrigens ist deine Angst genau das, was die Terroristen erreichen wollen. Du bist also ein perfektes Opfer für die.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nichtverfuegba
19.11.2015, 10:26

soll jetzt jeder der in ner großstadt wohnt in nen dorf ziehen wegen den Vögeln?

1
Kommentar von Antifascist
19.11.2015, 15:31

Natürlich nicht!

1

Such dir einen Psychotherapeuten; dein Problem ist sicher nicht die ISIS.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?