Wie schützt man sein Mountainbike am besten gegen Rost (Wenn man z.B sein total verdrecktes Bike abspült/abstrahlt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Danach wieder abtrocknen.

Am Rahmen sollte nichts rosten können. Kette und Kassette sind da schon eher anfällig, aber das ist meist Flugrost, der sich mit WD-40 oder Cola wieder entfernen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn dus relativ schnell wieder trocken bekommst, dann sehe ich da kein problem. die meisten teile sind durch galvanisieren gut geschützt entsprechend lackiert oder rosten nicht, weil alu...

trotzdem ist es nicht gut, das bike tagelang nass rum stehen zu lassen. gut abputzen mit einem lappen reicht aus.

lg, Tessa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NIE abstrahlen, da drückst du Wasser in die Lager.

Nur absprühen und mit einem Lappen trocknen. Dann mit Pflegeöl abwischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

egtl ist der dreck, der beste rostschutz^^ weil er vermeintliche schadstellen luftdicht abschließt wodurch der rost net weiter "wächst"

du musst die angerosteten stellen aufs blanke metall schleifen und überlackieren... sonst breitet sich das immer weiter aus... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Räder sollten generell mit weichem Strahl abgespült werde. Hochdruck geht garnicht! Zum Trocknen eine Runde fahren! Kette und Schaltungsteile nach dem Trocknen sofort fetten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenns draußen im Regen steht muss man es doch auch nicht vor Wasser schützen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?