Wie schützt ihr persönlich die Umwelt?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hey Du.

Also ich zum Beispiel trenne meinen Müll so, daß ich mit einer 80Liter-Mülltonne für meinen Ein-Mann-Haushalt ein ganzes Jahr hinkommen würde.

Papier, Metalle etc. aus Haushalt werden so entsorgt, daß ich noch was bekomme dafür. Aluschalen usw. vom Katzenfutter z.B. oder Kronverschlüsse von Bierflaschen oder alte Computerteile - gesammelt, ordentlich getrennt immer alles und dann hin und wieder abgeben.

Katzenstreu aus Silikat (teuer) (wenn logischerweise das "Grobe" raus ist) ab damit in die Bio-Tonne, wie vorgesehen.

Arbeite von zu Hause aus seit Jahren und innerhalb meines Stadtteils, hab daher mein Auto vor 4 Jahren verkauft und laufe alles (komme auf knapp 15 km täglich) - Rest mit Straßenbahn, wenn denn mal erforderlich.

Leere Druckerpatronen gehen teils auch gegen Erstattung zur Wiederverwertung an den von mir gewählten Hersteller zurück.

Die Leute kaufen für 60Cent Bier, schmeißen die Flasche einfach weg, weil sie es nicht interessiert, daß 25Cent Pfand drauf sind. - Das Geld liegt also auf der Straße.

Usw. usw. usw.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe keine 8 iphones.

Renne nicht jeden Tag in die Stadt, um mir den neusten Mist zu kaufen.

Habe kein Auto, sondern miete mir für längere Fahrten eins und fahre dann sehr sparsam.

Ich rauche nicht.  Es ist nachgewiesen wurden, dass Raucher die Umwelt sehr belasten.

Kurz: Ich bin schon lange kein Materialist mehr, dadurch verbrauche ich weniger, viel weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich achte darauf, ihr nicht zu schaden, nehme nur das, was ich brauche, lebe nicht verschwenderisch, respektiere meine UMWELT.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich rotze nicht auf den Boden und pinkele nicht Häuser an. Werfe mein Bonbonpapier in den Papierkorb. Fahre keinen Diesel mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChloeSLaurent
11.10.2016, 19:45

Darf ich mir den Spruch von Dir kopieren oder merken? Top!

1

Wo immer es geht, spare ich Energie zu Hause ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaufe SecondHand, kaufe Bio, ess kein Fleisch, säubere den Wald wenn ich durchlauf, und fahre ÖV/Fahrrad

Oh und ich benutze keine Tüten, wasche ohne Mittel (hab ne natürliche Seife für mich) und trenn den Abfall (;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-Müll trennen

-Müll in Tonnen shcmeißen nciht auf straße o-ä

-Beutel mit zum einkaufen nehmen ( spart Tüten)

-Foodsharing ( Lm retten)

- oft leitungswasser trinken /sodastrem

- bananen ,äpfel, birnen etc lose kaufen ( auch ohne  hemdchenbeutel)

- kein Weichspüler verwenden

-überwiegend mit essig , soda und zironensäure die Hausreingung durchführen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tommy40629
11.10.2016, 18:30

Wow! Da hat noch jemand richtig Hirn im Kopf und kann nachdenken!  Genau da müssen wir wieder hin!

1

Schmeisse meine Kaugummis immer in den Papierkorb.

LG vom Schuwi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mitunter einen Blog ins Leben gerufen, um Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Geht um →Umweltfreundlicheren Alternativen← in den Bereichen Produkte, Verfahren und Lebensstile.

Also wenn Du Lust hast, schau sehr gerne auf www.oekollege.de vorbei. Ich würde mich riesig freuen!

Schau gerne auch in der neuen Facebook-Gruppe zum Thema „Umweltfreundlichere Alternativen“ vorbei = https://www.facebook.com/groups/1014824251963588/. Lass uns darüber austauschen, welche Umweltfreundlicheren Alternativen →DU← gefunden hast.Vielleicht hast Du sogar eine Alternative entdeckt, die gar nicht so leicht zu finden ist.

Bin gespannt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Öko- Strom, keine Plastiktüten, vegane Wochen und sonst vegetarisch, Müll sortieren, Bio- Sachen kaufen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solarzellen. Einen Haufen Solarzellen xD 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?