Wie schützt ihr euren Wohnwagen vor Wetter?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unserer steht im sommer zuhause unter dem carport. Im winter haben wir einen hallenplatz für 20€ im Monat.

Klar kann er das normalerweise ab, aber besser steht er etwas geschützt. Weshalb haben sonst viele leute eine Garage fürs Auto?

Eigentlich ist so ein Wohnwagen für div. Wetterbedingungen gebaut. Wenn ihr auf der Autobahn in einen Wolkenbruch kommt, ist er ja auch nicht geschützt.

Ich würde mal in der Umgebung schauen, ob es vielleicht Hallen gibt, wo man ihn gegen Gebühr unterstellen kann. Oft haben Firmen freien Platz der so genützt werden kann.

Am Land kann man auch einen Bauern fragen ob er einen Platz zum Unterstellen hat.

Hauptsache der Stellplatz ist TROCKEN. Also keine Wiese festgefahrener Boden der Nässe aufnehmen kann. Diese kriecht von unten her in den Boden und kann ihn zum Faulen bringen.

Geteerter, Betonierter oder Gepflasterter Boden sollte es sein. Im Frühjahr eine ordentliche Wäsche und das Dach polieren damit sich der Blütenstaub nicht festsetzen kann dann ist das schon ok.

Was möchtest Du wissen?