Wie schützt ihr eure Haustiere (hund und Katze) an Silvester?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man kann z.B. das Radio oder generell Musik schon frühzeitig anmachen, natürlich nicht so laut, dass die Ohren abfallen, aber so dass das Knallen nich mehr so dominant zu hören ist.

Für ganz schlimme Fälle kann man sich etwas zur Beruhigung bein Tierarzt holen, das sollte aber wirklich nur in schweren Ausnahmen gemacht werden. Das Zeug wirkt bei manchen Tieren doch recht stark und sie können leicht benommen werden

Einer von meinen vier Hunden hat Angst. Er legt sich dann immer auf das Bett und ich lege mich zu ihm. Dann kommen auch die anderen drei zum kuscheln und schon wird es besser.

Kommentar von Hope124
30.12.2015, 13:29

oho das ist voll süß😊

1

Meine beiden werden wohl rechts und links neben mir im Bett um die Wette schnarchen oder Bauchkraulen ansagen.

Hallo, habe einen  Goldi, vier Jahre alt, der geht zu Silvester immer mit raus auf die Straße und schaut zu wenn das Feuerwerk los geht. Ich bin der Meinung wenn das Tier angst zeigt und es dann noch darin unterstütze indem ich es bedauere und füttere kommt da kein Lerneffekt an. Aber da ist wohl jedes Tier wie der Mensch auch anders gestrickt.

So normal wie möglich verhalten, denn es macht die Tiere viel nervöser, wenn der Besitzer unruhig ist. 

Ansonsten kann man außer Fenster schließen, und TV an, nicht viel machen.

Ich bin froh das meine Frettchen keine Angst haben, und an Silvester am Fenster gucken wollen ^^ 

Einfach die ganze Zeit bei ihnen sein und streicheln bzw füttern.

Kommentar von 2Alexa8
30.12.2015, 18:26

Das machen wir genauso. Wir habens uns nämlich am Anfang verbockt (Katze). Bei ihrem ersten Silvester waren wir nämlich nicht da, da wussten wir ja nicht, dass das ihnen so viel ausmacht! :(

Jetzt sind wir immer da, kümmern uns um sie und streicheln sie!

0

Was möchtest Du wissen?