Wie schützen sich Stars vor Gedankenlesern?

5 Antworten

ich glaube du verstehst das Konzept Star nicht ganz - das sind Menschen die sich mit Leib und Seele an die Oeffentlichkeit verkaufen und noch geschmeichelt sind, wenn du ihre Kontonummer erraetst.

Ich rede auch eher von persönlichen Informationen und Geheimnissen, die wohl jeder Mensch hat. Hast du nicht eins wobei deine ganze Familie kein wort mehr mit dir reden würden? Wenn du Geld hättest und ein kranker Kerl wie Justin Bieber bist bist du sicherlich auch im Darknet unterwegs. Würdest du als berühmte Person wirklich 100% ehrlich zu der Öffentlichkeit sein? Du würdest sie wissen lassen, was sie wissen dürfen. Und würdest du ein Risiko eingehen dass irgendwie rauskommt dass du was schlimmes getan hast? Nein deswegen die Frage 

0
@Cindosch99

Naja, im Darknet unterwegs zu sein, ist ja heutzutage keine Schande mehr...

0
@Steffile

Dann gibts noch das schaddowweb und das deepweb. Zum Deepweb sollen nur an die 5 Personen Zugriff haben und alleine da rein zu kommen kostet Millionen ohne Spaß. Nun, wer sind die reichsten Menschen der Welt die sich den Spaß leisten können? Bill gates hat bestimmt besseres zutun aber ein junge wie Justin hat Dreck am Stecken

0
@Cindosch99

Cindosch99 bist du auch einer dieser Menschen die glauben das Stars ihre Seelen an den Teufel verkauft haben und die Welt von den illuminaten kontrolliert wird ?

0
@Cindosch99

5 Personen haben Zugriff? Das koennten sie dann eigentlich einfacher mit einem Stammtisch hinkriegen...

0

Es gibt keine " Gedankenleser " , was für ein krudes Zeug !!

Der 1. April ist schon rum

Was möchtest Du wissen?