Wie schütze ich meinen Pc am besten?

6 Antworten

Also am besten geschützt ist man, indem man bewusst surft. Jede Software wie schon beschrieben aktuell halten. Java und Flash sollte im Browser nur bei Bedarf aktiviert werden und auch so sollte man alle Programme, welche man nicht brauch oder nicht nutzt wieder deinstallieren. Auch Antivirenprogramme können Lücken öffnen, die von anderen böswillig genutzt werden können. Je mehr Software desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eines möglichen Exploits.

Was den Virenschutz betrifft, sind die wirklich guten Programme nicht kostenlos (Preis so ca. 20-30 € pro Jahr), z:b. Kaspersky AntiVirus oder GDATA. Von den kostenlosen Programmen ist Avast empfehlenswert. Eine sog. Internet-Security-Software mit eigener Firewall ist nicht nötig, die Windows-eigene Firewall plus Antivirus-Programm ist optimal.

Ansonsten das System immer aktuell halten, alle relevanten Programme regelmäßig aktuell halten (Windows, Browser, Flash, Java etc.), kein Windows XP mehr benutzen.

Ich selbst benutze Microsoft Security Essentials, ist kostenlos und reicht für mich völlig.

Was überhaupt nicht hilft, sind Firewalls. Ich kenne keine einzige Person, die jemals in irgend einer Form eine Meldung der Firewall bekommen hätte. Die Hauptaufgabe einer Firewall übernimmt heutzutage sowieso der Router.

Der beste Schutz gegen Viren ist und bleibt: Das Gehirn.

Einfach nachdenken, auf welche Seiten Du gehst und was Du Dir herunterlädst.

Was möchtest Du wissen?