Wie schütze ich meine Kamera vor Sand und Meerwasser?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

eine nicht abgedichtete DSLR mit nicht abgedichteten Optiken nimmt man am besten nicht mit an den Strand dafür kauft man sich eine günstige Outdoorkamera. Die sind meist bis 3 Meter Wasserdicht, Fallsicher (man kann auf dennen rumtrampeln) und die passen noch in irgendeine Tasche. Wenn man die nicht mit ins Wasser nehmen will kann man die einfach im Strand "verbuddeln" und später wieder hochholen. Da einige von den Outdoorkameras einen Objektiv-Schutzschieber haben (zb die Sony TX Serie) oder filigrane Tasten (Lumix FT) muss man aber trotzdem einen Beutel mitnehmen weil man die Kamera im Beutel leichter sauber halten kann und denn Kontakt mit Salzwasser vermeidet (Die Hersteller wollen das man die Kamera nach Salzwasserkontakt sofort spült damit das Salz nicht auf der Kamera rekristallisiert).

Die US Army hat speziel für Wüsteneinsätze zb Ricoh Outdoorkameras (typ 600) angeschafft die sind auch ohne Schutzgehäuse lange benutzbar bei Bedarf kann man die in den Geschirrspüler stecken, mit dem Dampfstrahler abspritzen oder mit leichter Verdünnung abwaschen. Man kann sogar mit einem HumVee drüberfahren nur Panzerketten sind zu vermeiden...

Wenn man unbedingt mit einer DSLR am Strand arbeiten will dann besorgt man sich mindestens eine Wasserdichte Schutzhülle mit optischem Deckglas wie zb von EWA Marine.

Besser wäre sich noch einen wasserdichten, schwimmfähigen Koffer zu besorgen wo die ganze Ausrüstung reinpasst (zb von Festo, B&W, PELI, Parat, Rimowa). Der Koffer wird am besten in Transportlage unten mit einem "Lattenrost" bestückt und da füllt man Silicagel (Blau oder Orange) zur Feuchtigkeitskontrolle rein. Der Lattenrost lässt auch eingewehten schweren Staub (Sand) nach unten durchfallen und auch wenn sich Kondensat bildet bleibt das unter Kontrolle. Im Koffer muss man sich einigermassen organisieren es ist sinnvoll die Geräteteile einzeln in dicken wiederverschliessbaren Plastikbeuteln zu verpacken und am besten mit etwas Luft im Beutel zum abpolstern. Billige Plastikbeutel haben da schnell Risse entweder packt man sich dann gleich einen 100er Pack mit ein oder man besorgt sich die dickeren PE Qualitäten. Zur Not geht man am Urlaubsort einkaufen, die dicksten Gefrierbeutel tuns auch.

Zudem nimmt man ein Sortiment an Putzwerkzeug mit so das man die Geräte vor dem Koffer säubert und nur wenig Schmutz mit reinnimmt. Weiterhin sinnvoll sind Einschlagtücher aus Microfaser oder Neopren (zb die Novoflex Wraps). Vieles bekomt man günstig in Hobby & Camping Märkten. Es gibt Schminkcase die auch gute Kameraeinzelkoffer ergeben wenn man die Augen aufhält findet man immer was günstiges muss nicht perfekt sein nur funktionieren.

Für einige Kameras findet man bei einigen Herstellern eine Siliconpolsterhüllen die man straff überziehen kann das ist für härtere Ausseneinsätze gedacht und schon Spritzwasserschutztauglich aber nicht wirklich Staubdicht aber die Hülle hat einen Siliconkragen um den Objektivsockel. Bei Canon 5D User sind die Teile als Snug-It Pro bekannt weil die 5D bei Nässe schon mal mit einer verschmorten Platine überraschen kann. Pentax User kennen das nicht, im Netz gibt es einen Videoclip wo jemand eine K5 mitsamt einer WR Optik in einem Aquarium versenkt um Fische zu fotografieren dann zieht er nach 10 Sekunden die Kamera raus schüttelt das Wasser ab und zeigt die geschossen Bilder auf dem Display, dann dreht er die Kamera um und schraubt die Optik ab kein Wasser.... viele halten das für einen Fake

Neben dem Snug It gibt es auch noch die Flex-Armor Hüllen die wurden fürs Militär entwickelt und sind bei Detektiven und Reportern beliebt haben aber eine andere Schutzwirkung.

Bei den Optiken ist es einfach; entweder die sind Staubgeschützt(Dicht) und man kann die säubern und wiederverwenden oder man besorgt sich auf Epay ein paar Billigoptiken zum Aufbrauchen. Die von Canon üblerweise mitgelieferten Wegwerf Kit Optiken sind optimal für Strandeinsätze, findet man ab 20€ auf Epay. Wenn man etwas mehr Kohle übrig hat besorgt man sich eines der "Reisezooms" also so was wie ein 18-200 das kostet neu ab 120€ und gebraucht ab 30€ (Gerne auch mit feinen Kratzer auf der Linse senkt nur denn Kontrast etwas das ist aber am Strand bei Schönwetter kein Problem). Der Vorteil der Reisezooms ist dass man die nie oder selten wechselt womit wenig Dreck in die Kamera kommt. Ganz gewiefte bestreichen das Bajonett mit einer dünnen Fettschicht (Säurefrei, zb Melkfett) um denn Feinstaub abzublocken aber der meiste Dreck kommt eh durch die Optik/Fassung ins Kameragehäuse.

Schutzfilter kann man sich sparen die Kosten in optisch guter Qualität mehr als die Kit Optik ;) Seit den 70ern sind die optischen Vergütungen Wischfest und seit 20 Jahren Kratzfest. Neueste Vergütungen sind Schmutzabweisend...

Was man aber am Strand brauchen kann sind Polfilter, die Leiden aber. Daher am besten auch einen gebrauchten zum aufbrauchen schiessen oder einen Billigfilter von Hama besorgen.

48

Was bei Digicams immer auftaucht und ständig vor Augen hat ist Staub hinter dem Deckglas vom TFT. Da hilft wohl nur nach dem Urlaub die Kamera zu einem Service bringen und reinigen zu lassen.
Die etwas unzimperlichen Profis überstreichen auch schon mal die Stossfugenstellen mit Klarlack oder Kameralack. Ich habe mit Chinalack als streichbare Dichtmasse gute Erfahrungen gemacht. Zuvor habe ich meist einfach Schaubensicherungslack (ISO RC Lack) verwendet der dichtet auch recht gut ist aber schwer demontierbar. Bei feinen Mikrorissen heilt sich Chinalack von selbst und wenn der länger gewässert wird schwillt der erst mal auf bevor er sich anlösst.

Aber ich gehöre zu der Spezies die Geräte selbst zerlegt, modifiziert, repariert und wieder zusammenbaut. (zumindest die Mechanik ist durchschaubar bei Elektronik komm ich auch nicht weit)

0

Hallo, ich bin schon in vielen warmen Ländern gewesen, wie Ägypten, Brasilien Chile usw. und meiner Kamera ist nie etwas passiert. Ich habe eine ganz normale Kameratasche wo meine Kamera mit Ersatz-Stick und -Akku reinpaßt und habe sie, wenn die Sehendswürdigkeiten an einem Ort vorbei waren oder ich sie nur noch seltener brauchte gleich wieder in diese Tasche oder in die Jackentasche gesteckt. Also, wenn du mit ihr normal umgehst, gibt es keine Probleme. Ich wünsche dir alles Gute im neuen Jahr.

37

...herrje, das war ja auch nur diese Billig-Samsung, das hat aber nichts zu tun mit einer richtigen Kamera...

0

ehrlich gesagt hab ich keine ahnung von fotografieren oder im allgemeinen kameras, aber ich könnte mir vorstellen dass es eine dieser zippertüten die man auch zum fliegen braucht tun würden. da kommt kein wasser rein, von dem her sand auch nicht und die sind auch nich so dünn dass sie sofort reißen könnten...

12

Daran habe ich auch schon gedacht, doch bin ich mir nicht sicher, wenn ich die am Objektiv befestige, ob dann nicht trotzdem iwie Sand reinkommt, Danke trotzdem für die Antwort :)

0

Sand im Objektiv bei der Digitalkamera, Hilfe, wie bekomme ich ihn wieder raus?

Mir ist die Digitalkamera am Strand in den Sand gefallen. Nun ist das Objektiv nicht mehr gängig und die Kamera spinnt beim einschalten. Wer hat Ratschläge um die Kamera zu retten?

...zur Frage

Snapchat filter fehlen?

Bei mir Fehlen die Video Filter in snapchat wie zum Beispiel Zeitlupe und vorspulen Mein Handy ist kompatibel da sogar die normale Kamera diese Funktion besitzt und mein altes Handy (Vorgänger Version von meinem jetzigen) hatte diese Filter auch. Ich hab das Sony Xperia Z2 und die neuste Snapchat Version

...zur Frage

Bleiben die Bilder, wenn ich retrica lösche?

Meine retrica app funktioniert nicht mehr mit den filtern, deswegen wollte ich sie löschen und neu runterlasen. Werden meine Fotos die ich mit retrica gemacht habe dann auch gelöscht? Oder wisst ihr Vl. wie retrica wieder funktioniert? also da ist bei jedem filter die normale Kamera (also halt ohne filter).

...zur Frage

Ideen für Fotoshooting mit Pferd?

hey, würde gerne ein Fotoshooting mit meinem Pferd (Pinto Stute) machen, eine Freundin von mir macht die Fotos. Bis jetzt haben wir als Ideen: Liberty (in der halle, platz und auch im Freien), Seifenblasen, dieses Kreidepulver, mit meinem Hund, Sonnenuntergang ( weiß jmd was man da beachten muss? woher weiss man ob an dem Tag überhaupt ein schöner sonnenuntergang ist?), im Kleid, Pony mit Fingerfarbe anmalen, Luftballons, Halsring, See (wenn es nicht zu kalt wird), Western und Herbst Bilder, dass sind viele Ideen aber irgendwie suchen wir noch nach einer "besonderen" Idee ...Habt ihr Vorschläge?

Danke schon mal :)

...zur Frage

wie schütze ich meine kamera vor sand?

Hallo, ich habe zu weihnachten eine Spiegelreflexkamera belommen und möchte natürlich bilder am strand machen. Ich habe einfach Angst, dass ich die Kamerea versaue, da sand ja nicht gut ist. Was kann ich machen. Wie schütze ich meine Kamera?

...zur Frage

Braucht ein Objektiv einen Bildstabilisator wenn die Kamera einen hat?

Ich will mir ein Objektiv kaufen mit einer Brennweite von 18-200mm. Allerdings hat dieses keinen Bildstabilisator, die Kamera die ich haben möchte hat dafür einen (Canon eos 700d). Ich würde Tiere fotografieren, Pferde, katzen usw. also sozusagen sportfotografie. Braucht das Objektiv dafür einen Bildstabilisator oder nicht?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?