Wie schütze ich meine Beine beim Arbeiten vor Entzündungen (beschreibung lesen)!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mann / Frau ? Behaarte Beine? Reiben der Haut durch Übergewicht? Zunächst kann ich dir (ohne weitere Informationen) 2 Tipps geben. Als Hauschutz haben sich unter anderem sog. liebestöter Unterhosen oder Sporthosen bewährt. Man sieht die Sporthosen ab und zu bei Fußballspielern unter den kürzeren Trikothosen rausschauen. Am besten sind sie fast Knielang und engsitzend dann decken sie den gesamten Oberschenkelbereich ab. Auch Fahrradhosen ohne Polsterung sind ideeal, sie haben noch Silikonstreifen am Beinabschluss, damit diese nicht verrutschen. Zur Hautpflege und -Schutz empfehle ich von der Fa. Coloplast die "Aktiv Schutzcreme", sie bildet einen unsichtbaren Film, der sogar Stuhlgang, Urin oder agressivem Wundexsudat schützt.

Wenn Du einen Rock tragen mußt, zieh Leggins, Radlerhosen oder sonstiges drunter, damit die Stellen nicht direkt aneinander reiben.

  • Lange (Unter)Hosen anziehen
  • Pflaster auf die gefährdetste Regionen
  • Olivenöl vorher dort großflächig einmassieren, besser noch Schafgarbeöl (Achillea)
  • Honig auf die Wunde
  • Johanniskraut-Rotöl lindert den Schmerz und beschleunigt die Heilung.
  • Weniger Zucker, Süßes und Kohlehydrate, denn dies setzt vor allen Dingen an den Hüften und Oberschenkeln an. Ayran trinken, Eiweißreich essen, besser ein Hartgekochtes Ei als ein Schoko- oder Müsliriegel.

Wäre einschmieren eine Lösung? > weniger Reibung Oder breitbeiniger laufen

am besten ne radlerhose drunter ziehen...und vorher eincremen

Dreamy787 19.09.2013, 12:57

Nimm dafür Zinksalbe :) Die zieht nicht so schnell ein.

0

Was möchtest Du wissen?