Wie schütze ich Guppybabys vor Fressfeinde?

3 Antworten

Hab wenig verstecke kann also mit Leichtigkeit alle finden

Und genau das ist das Problem. Du brauchst mehr Verstecke, dann kommen die Jungen auch durch.

Ein paar krautige Pflanzen im Hintergrund ein paar dichte Schwimmpflanzen und es kommen mehr Guppys hoch, als dir lieb ist.

Ich hab eine stelle hinter einer wurzel da könnten die sich perfekt verstecken abet die schwimmen nur da wo der filter ist

0
@Akame940
Ein paar krautige Pflanzen im Hintergrund und ein paar dichte Schwimmpflanzen

Du brauchst genau das und nicht "eine Stelle hinter einer Wurzel"

Junge Guppys halten sich bevorzugt an der Wasseroberfläche auf und dort muss es Versteckmöglichkeiten geben.

1

es gibt extra "babybecken". hatte ich auch schon.

da gibt man den schwangeren guppy rein, unten sind ritze, durch die die babys dann fallen. nach den wurf nimmt man den mama guppy raus und lässt die babys in dem becken, bis sie groß genug sind.

https://www.ebay.de/i/122834313027?chn=ps&norover=1&mkevt=1&mkrid=707-134425-41852-0&mkcid=2&itemid=122834313027&targetid=857893316822&device=m&mktype=pla&googleloc=1003992&poi=&campaignid=10215338602&mkgroupid=105782597887&rlsatarget=pla-857893316822&abcId=1139676&merchantid=112813015&gclid=EAIaIQobChMI0dDVsr_X7AIV1YTVCh28XQAVEAQYASABEgJovPD_BwE

Für den nächsten wurf ne gute idee ich bräuchte aber eine soforthilfe da die babys schon geboren sind und ich keinen Männlichen mehr habe der eines der Weibchen schwängern kann

0
@Akame940

dann geh jetzt in die zoohandlung und hol so ein ding. das ist besser, als der kescher.

0
@Akame940

Die Weibchen können Sperma speichern. Nach einer Befruchtung können die theoretisch den rest ihres Lebens immer wieder trächtig werden.

1
@AshleighHoward

Uff ich geb mir mühe so schnell wie möglich eins zu besorgen

0
@Akame940

Besorg dir für das Geld besser ein paar Pflanzen.

2

Diese Aufzuchtkästen sind die reinste Tierquälerei.

0
unten sind ritze, durch die die babys dann fallen.

Glaubst Du das wirklich? Diese scheußlichen Kästen sind höchstens für Freilaicher gedacht, aber Guppy sind Lebendgebärend, das heißt sie schwimmen sofort, da fällt keiner durch eine Ritze!

0

Wenn dein Becken vernünftig eingerichtet wäre müsstest du dir da keine Gedanken machen. Die tips zur Bepflanzung ignorierst du ja mit dem Argument der Wurzel.

Hole dir hornkraut,nixkraut und schwimmpflanzen wie froschbiss oder schwimmfarn und das geht alles ohne absetzbecken etc.

Im laichkasten sind die jungen zwar dann vor der eingesparten Mutter geschützt aber die größeren Geschwister im Becken werden weiterhin die jungfische fressen und die Mutter wird umsonst gequält im Käfig.

Hab in dem fall eh nur noch 2 weibchen. Aber danke für die info!:) an sich hab ich viele pflanzen aber die sind eben noch recht klein die reichen noch nicht bis zur oberfläche. Und ein paar schwimmplanzen hab ich auch aber die halten nicht lange hatte anfangs sehr viele und die haben sich auch weiter vermehrt aber momentan nicht mehr. Ich werde mir aber nochmal im handel mich beraten lassen und auch nach den pflanzen fragen die du mir empfohlen hast. Ich weis das ich grad am anfang noch viel lernen muss deshalb bin ich froh wenn mir sowas erklärt wird. Also danke nochmal

0
@Akame940

Mach dich lieber in Büchern oder entsprechenden Foren schlau,der Handel taugt selten zum beraten. Da steht Verkauf im Vordergrund und selten bekommt man wirklich stimmige Sachen. Egal ob Fische die nicht zum Wasser passen oder nicht vergesellschaftet werden sollen oder Pflanzen die zu hohe Ansprüche haben.

3

Was möchtest Du wissen?