Wie schreibt man gute Texte?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

So viel wie möglich schreiben und am besten jeden Tag üben. Lesen hilft natürlich ebenfalls.

Es gibt online viele Materialien, wie man seine Texte verbessern kann, aber es kann auch helfen Beta-Leser und Kritikpartner zu haben. Das sind Leute, die dir Feedback zu deinen Texten geben und Feedback ist schließlich das, was du brauchst, um auf Fehler und Schwächen aufmerksam gemacht zu werden, um daran arbeiten zu können.

Auch sei gesagt, dass jeder Kreativkopf, den ich so kenne, einen inneren Kritiker hat, der einfach nie mit dem Ergebnis zufrieden ist und immer etwas auszusetzen hat. Aber das ist das Leid und die Tugend von solchen Menschen – denn es treibt einen auch an, sich stetig zu verbessern.

Ein weiterer Rat, den man immer wieder gerne gibt, ist mit allen Sinnen zu schreiben und sachen zu zeigen, anstatt sie zu erzählen. Das bedeutet, dass man in seinen Text mehr als nur das Visuelle einfließen lässt, sondern vielleicht auch mal Haptik oder Gerüche oder Geräusche beschreibt. Und das am besten nicht, indem man sagt, etwas ist so und so, sondern indem man Vergleiche zieht und sich vorstellt, wie sich etwas anfühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, dieSM, Plonk12 ist zuzustimmen. Hinzu kommt, dass man die Fakten kennt, über die man schreibt, statt zu labern, und dass man die Sprache einigermaßen virtuos handhabt. Wenn Musik drin ist. Wenn der Rhythmus stimmt. Wenn der Schreibstil durchgängig ist. Wenn das Vokabular plastisch ist. Wenn Grammatik und Orthografie in Ordnung sind. Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt verschiedenste Regeln.

Grundsätzlich solltest du jedenfalls schreiben, schreiben, schreiben... lesen auch. Hilft das Gehirn zu schulen. Und dadurch wirst du dich automatisch verbessern.

Grundsätzlich solltest du auch deine Texte veröffentlichen bzw. Korrekturlesen lassen, damit du mal Feedback bekommst. Nicht nur Mama oder die beste Freundin... die loben nur... sondern richtig Kritik.

Ggf kannst du auch schauen einen Schreibkurs mitzumachen. Aber vorher mal googlen. Es gibt viele gute Blogs über das schreiben. Von anderen Autoren. Da kann man gute Tipps erfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem man eine gute Handlung hat.

Die Sätze nicht zu kompliziert aufbaut.

Auf Rechtschreibung und Grammatik achtet.

Satzzeichen richtig verwendet.

Immer wieder unterschiedliche Worte benutzt, damit es dem Leser nicht zu eintönig wird.

Ein Hilfsmittel könnte diese Seite sein. http://wortliga.de/textanalyse/

Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übung macht den Meister

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel lesen, verschiedenen Stile ausprobieren, sich Feedback von guten Lesern holen (nicht von guten Autoren, das ist was völlig anderes),
sich vorher den Handlungsverlauf überlegen, Durchhaltevermögen beweisen
und vor allem schreiben, schreiben, schreiben... Hab Spaß dran!

Oder wie Demian Farnworth sagt: 

Rules of writing your first draft:
1)  Barricade the door. It must be just you, the ink, and the paper.
2)  Work in a physical and mental condition that makes you want to write. Get there by all means possible.
3)  Write yourself silly.
4)  Allow your imagination to go to weird places. Nothing is off limits. You can clean up your mess later.
5)  Break every writing rule known to man.
6)  it's OK if it reads like a letter from a lunatic.
7)  Steal stylistically from other writers, as all great writers do.
8)  Keep your bottom in your chair until you are done.
9)  Once finished with your first draft, leave it alone for days — if not weeks.
10) Celebrate.

https://medium.com/@demianfarnworth/10-rules-for-writing-first-drafts-b0615125552e#.t0ecgm7gn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lesen..
Viele Bücher lesen.. verbessert automatisch den Wortschatz und die Sprache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du authentisch bist und von den eigenen Erfahrungen die du gemacht hast schreibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lillian92
20.09.2016, 12:10

Stimmt, irgendwer hat mal gesagt 1/3 Erfahrung und 2/3 Kreativität machen ein gutes Buch aus :)

0

@dieSM,

es würde schon helfen, wenn man gut formuliert und sich an die Regeln der Grammatik und der Rechtschreibung hält.

Zusätzlich gibt für dieses Problem auch Fortbildungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?