Wie schreibt man einen guten rapsong?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schreib über Erfahrungen, über Wünsche, einen Phantasie-Text, tiefgründiges Zeug, gesellschaftskritisches Zeug.. also im Grunde ist es egal, solange es gut verpackt ist. Damit es nicht nach Kinderreimen klingt, möcht ich dir raten (was mir nämlich immer wieder auf den Sack geht), Wörter wie Klo und froh, schreiben und reiben, Hund und Mund etc. auf keinen Fall miteinander zu reimen. Also Wörter, die quasi 1:1 genau gleich klingen, abgesehen vom ersten Buchstaben. Es reicht, wenn es sich ganz grob reimt. Also sowas wie Raten und Phasen. Ich bin generell nicht unbedingt ein Fan von Reimen ^^

Zum anderen sollte eine Strophe natürlich nicht zu kurz sein. Also ca. 16 Zeilen (hängt aber vielleicht auch von dem Stil ab). Der sollte aber nicht trocken und stetig sein, sondern spiele mit dem Instrumental ein wenig. Also Breaks oder Soundeffects und ähnliches.

Wie du eine interessante Hook gestaltest, hängt auch wieder von Stil und Text ab. Und ist die Hook überhaupt dann auch nötig? Könntest ja so eine Art Climax einbeziehen. Sodass der Song ruhig anfängt, sich aber aufbaut und mit der Hook intensiver wird. Sei einfach super kreativ und trau dich. Durch Kritik weißt du dann, ob du dich in die richtige Richtung bewegst oder doch Verbesserungen brauchst.

Zum zusammenlegen und Aufnehmen ist Audacity ganz gut.

Könnte da 100 DH geben! Vielen Dank für diese Wahnsinns Antwort! :) Ch probier es einfach mal und lass mir dann sagen, ob es gut geworden ist oder nicht. Dann weiß ich ja, ob ich Verbesserung vornehmen muss oder nicht.

1
@H0lyGrail

Sehr gern und danke für die "Auszeichnung" als hilfreichste Antwort (:

0

Hallo, HolyGrail,

Beim Aufbau kannst du dich an herkömlichen Pop-Songs orientieren. zB Intro-Vers1 (8 Zeilen) - Hook (4 Zeilen) - Vers 2 (wieder 8 Zeilen) - Bridge (4Zeilen) etc... Natürlich kann man da soviel variieren, wie man möchte, aber man sollte die Syntax insofern übersichtlich halten, dass du zb nicht 6 Zeilen Vers + 3 Zeilen Hook hast, sondern immer exponentiell vielfache von 2 - (also 2, 4, 8 oder 16 Zeilen - denn das entspricht unserer Erwartung beim Hören.)

Zum Inhalt kann ich dir keine guten Tipps geben - aber zZ sind authentische Texte scheinbar sehr beliebt, also aus deinem Leben - wenn das jeztt nciht so das große Drama sein sollte, kannst du ja auch übertreiben und etwas flunkern ;D

Aufnehmen solltest du das mit einem anständigem Micro (+ Popschutz) angeschlossen an ein Mischpult oder Audio-Interface. Rode baut zb gute Mics für den Homerecorder - und als Einsteiger-Interface sind die von Steinberg oder die "Scarlett"-Interfaces zu empfehlen.

Welches Programm du im Endeffekt benutzt ist relativ egal (solange es nicht Magix Musik Maker ist :D) - wichtiger ist der vernünftige Umgang damit - also dass du weißt was du machst. Dazu kannst du dir diverse Mixing/Mastering-Tutorials im Netz raussuchen. Gute Programme für den Heimgebrauch wären zb: Ableton Live, Logic, Cubase, Avid ProTools etc. Am besten nimmst du aber das selbe, in dem du schon deinen Beat baust, um beim Mischen evtl noch Korrekturen vornehmen zu können.

Viel Spaß beim Mukke machen ;D

Also um einen Guten Rap-Song zu schreiben musst du als aller erstes die Schule Abbrechen, so tun als währst du der King und deine Deutschkenntnisse dürfen auch nicht zu gut sein!

Kann man nicht auch mal anspruchsvolleren Rap machen?

0
@H0lyGrail

doch, das geht ohne texte wie ich piiiieeeep deine Mutter und son schei* solltest du wirklich lassen, es gibt bestimmt auch gute Texte ( auch wenn ich kein Rap mag )

0

Und um ein Trottel zu sein, musst du erst Augen verschließen, ignorant bleiben und in Schubladen denken, damit du nicht hinterfragen musst und zu viel Zeit zum Nachdenken beanspruchst. Das könnte immerhin zum Kurzschluss führen.

0

Was möchtest Du wissen?