Wie schreibt man einen guten Essay? (Philosophie)

2 Antworten

Ein Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten? Je nach Thema, welche Aspekte es hat, für Dich, für die Leute, in anderen Kulturen, aus anderen Grundannahmen (zB skeptisch, nüchtern-sachlich, idealistisch, realistisch) .. Wie, wenn man betroffen wäre ? (zB Abtreibung - Mutter, Vater, Familie, Embryo; zB Sozialabbau / Bürgergeld - Volkswirtschaft, Leistungsempfänger, Staatshaushalt, Bürger; zB Endlagerung, Atomkraft - Tschernobyl, Anwohner, Fukushima, Arbeiter dort) .. Welche Wissenschaften, Bevölkerungs- oder Meinungsgruppen, Lobbies bringen Fakten ein / reden dabei mit / haben Anliegen dazu? (Medizin, Energiepolitik, Umweltorganisationen, Unternehmen, Ethik, Fachleute, Öffentlichkeit) So die Richtung .. Verschiedene (mögliche & unmögliche) Standpunkte abwägen.

Bringt ein Thema Probleme mit sich; wird es kontrovers diskutiert; zuwenig wahrgenommen und darüber diskutiert (Mißstände, Gammelfleisch)? Wo taucht ein Thema konkret auf, wann nicht?

Man muß ins Thema reinfinden (wenn man nicht schon ist), dann fällt einem immer mehr ein, was dazugehört .. deshalb hör ich jetzt auf. . . ;o])

Was möchtest Du wissen?