wie schreibt man einem professor (hochschule) eine richtige email in der man fragen an ihne hat?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im Zweifel beginne mit "Sehr geehrte/r Herr/Frau Professor Meier"
Versichere dich, dass er/sie wirklich Prof ist. Ich hab Anfang meines Studiums mal nen Dok mit Professor angesprochen. Kein Drama aber doof. ;)

Sonst bleib freundlich und sachlich. Das sind auch nur Menschen, die oft viel entspannter sind als man denkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist:

Gute Rechtschreibung. Schlechte Rechtschreibung fällt direkt negativ auf. Auch die Nutzung von Abkürzungen kann kritisch sein, wenn diese nicht sehr geläufig sind (wie ggf./o.Ä./etc.).

Höflicher Ton. Der Ton macht die Musik, also gut aufpassen.

Titel und Siezen. Wissenschaftliche Titel wie Doktor und Arbeitstitel wie Professor sind wichtig und die meisten die diese Titel haben, legen Wert darauf, und achte auf das richtige Nutzen des "Sie" und "Ihnen". Beginne mit "Sehr geehrter Herr (...)" und Ende mit "Mit freundlichen Grüßen (..)" o.ä.

Fass dich kurz. Bearbeiten von E-Mails ist meist nicht die beliebteste Tätigkeit eines Professors, daher fasse dich kurz.

Informative Betreff Zeile. Mach direkt in der Betreff Zeile klar, um was es dir geht. Also z.B. in der Form: " [(Modul-Name)] (Anliegen in 3-5 Worten) "

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt ein bisschen auf den Typen an. Bei der ersten Mail ist ein "Sehr geehrter Herr Professor" oder (was ich bisher eher gemacht habe) "Sehr geehrter Herr Dr sowieso" sicher nicht verkehrt. Allerdings hatte ich auch noch nie Profs, die ihren Titel vor sich hergetragen haben. In anderen Fachgebieten soll das wohl anders sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Professoren bekommen jeden Tag Dutzende Mails, da wird nicht jedes Wort auf die Goldwaage gelegt. Die Rechtschreibung sollte aber stimmen. Wenn du also nicht außergewöhnlichen Unsinn schreibst, wird deine Mail kein Aufsehen erregen.

Schreibe einfach höflich und ohne große Umschweife. Erwähne auch, wieso du dich ausgerechnet an ihn wendest.

Z.B.

Sehr geehrter Herr Professor xyz,

zu meiner Hausabeit mit dem Thema abcd in Ihrem Seminar xyz habe ich noch eine kurze Nachfrage: ...

Mit freundlichen Grüßen

Max Mustermann


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr geehrter Herr Professor ..........,

darf ich Ihnen eine Frage zu einem Thema Ihres Fachgebietes stellen? Ich habe mit dem und dem ein Problem und benötige dabei Ihre fachliche Hilfe.

MfG

(zum Beispiel)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?