Wie schreibt man eine gute dialektische Erörterung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst 2 Thesen bilden (These und Antithese) und dazu Argumente finden. Beide Argumentationsstränge musst du ernst nehmen, denn daraus ergibt sich dann die Synthese, also der Lösungsvorschlag zu dem Problem.

Dabei wirst du in der Synthese wohl stärker zu einer der beiden Thesen und ihren Argumenten neigen, allerdings kannst du die eine keinesfalls ausblenden, dann wäre das nicht mehr dialektisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?