Wie schreibt man eine Geschichte so, dass sie den Leser berührt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was mich berührt.. Drama Tod und so

Wie man so schreibt

Man muss sich in den chara hineinversetzen können, seine Emotionen nachvollziehen (im besten Fall spüren) können es muss eine Struktur drin sein

Und natürlich habdlungstechnisch etwas was einem nahe geht (aber trotzdem logisch/im Bereich des möglichen/wahrscheinlichen) liegt

Eine ff die einen berührt kann zB Aspekte des Tods beinhalten, oder aber Probleme, Schmerzen

Wichtig ist die Art wie es dargestellt wird.. Beschreibe es und Klatsch es dem Leser nicht einfach nur hin, Schmücke es aus und gestalte es

Ich hoffe ich konnte etwas helfen NM

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von farbenlos
10.11.2015, 16:56

Ja konntest du, vielen Dank!

0

Mich berührt vor allem, wenn ich spüre, dass der Autor tief in seine Welt versunken ist, dann stört es mich auch eigentlich nicht wirklich, wenn die storyline ein wenig zu verworren ist.

Ich würde sagen, die beste Möglichkeit zu schreiben und den Leser zu berühren ist der gute Mittelwert zwischen den eigenen Emotionen und der Distanz zu den Charakteren, die man erschafft. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?