Wie schreibt man ein Buch? Tipps?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

  1. Idee
  2. Nachdenken, ob die Idee auch dazu taugt ein ganzes Buch zu füllen
  3. Ideen sammeln, die sich auf die Hauptidee beziehen.
  4. Handlungsstränge erfinden
  5. Umwege einbauen (Damit es spannend bleibt)
  6. Interessante Figuren und Orte erfinden.
  7. Ein Exposé schreiben (Eine Zusammenfassung der Geschichte mit allen wichtigen Wendepunkten) Damit du weißt wie die Geschichte anfängt und endet. Das ist wichtig!
  8. Dann mache ein paar Tage Pause. Ablenken
  9. Nach der Pause noch einmal gründlich über die Geschichte nachdenken und hie und da noch etwas abändern, entfernen oder hinzufügen
  10. Dann Schreibe die Geschichte. (Es kommt nicht auf die Seitenzahl an. Sondern auf den Inhalt!!!)
  11. Wenn du die Geschichte beendet hast, lege sie einige Tage oder Wochen in eine Schublade und lenke dich noch mal ab. Damit gewinnst du Abstand.
  12. Hol nach einigen Tagen oder Wochen die Geschichte heraus und lese sie GRÜNDLICH durch und notiere dir Dinge, die du ändern willst.Oder wo du noch etwas hinzufügen möchtest.

  13. Gebe die Geschichte Testleser (Freunde, Lehrer usw. Aber nicht den Eltern, denn die neigen oft dazu, alles GUT zu finden was ihr Kind macht!) Bitte deine Testleser Alles mit dem kritischen Auge zu betrachten. Denn vier oder mehr Augen sehen mehr als zwei!

  14. Danach ändere alles was deinen Testleser gefunden haben, an Ungereimtheiten.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Aber wenn du noch mehr Fragen hast, kannst du mich gerne anschreiben.

Hallo,

Ein Buch zu schreiben bedeutet Arbeit, Arbeit, Arbeit. Zusätzlich zu guten Antwort von shinyuke möchte ich Folgendes ergänzen:

Wichtig sind vor allem ein Spannungsbogen und echte, nachvollziehbare, abe auch überraschende Charaktere. Du brauchst einen Konflikt, den es zu lösen gilt. Das ist gerade bei Jugendbüchern ein wichtiges Kriterium. Die Sprache darf nicht langweilen und sollte ein Mindestmaß an Professionalität haben. Sämtliche Klischees in Sprache, Handlung und Charakterdarstellung solltest du vermeiden.

Für die Ausarbeitung Hauptcharaktere sind ein Steckbrief oder eine fiktive Tagebucheintragung hilfreich (wer bin ich, was will ich, was hindert mich daran, mein Ziel zu erreichen...)

Wenn du ein Abschnitt oder ein Kapitel fertig hast, überarbeiten, überarbeiten, überarbeiten. Der Schreibprozess schwankt je nach Fleiß und Zeit und Nerv und Muse (die brauchst du am wenigsten) zwischen Monaten und Jahren.

Du solltest dir Literatur anschaffen wie "Wie schreibe ich einen verdammt guten Roman" von Frey und ein Buch über Stil im Schreiben, falls du so etwas noch nicht hast. Du kannst bei Amazon mal schauen. Du kannst natürlich auch an einem Schreibkurs teilnehmen, der solche Dinge vermittelt.

Flugobjekt96 01.11.2012, 14:09

Danke auch für deine gründliche Antwort. Ich werde mir eventuell ein solches Buch kaufen :D

0

Bei dem buch was ich momentan schreibe ist mir zuerst der titel eingefallen. Dann hab ich überlegt was passieren könnte, aber eigentlich habe ich einfach drauf los geschrieben da ich damals schnell anfangen wollte :D.

Schon grob die Story im Kopf haben und evtl Wendungen und alles auf Papier schreiben (Nicht am PC!) Dann überlegst du dir zu den Charakteren auch eine Weile und Beziehungen zwischen den Charakteren etc. auch auf Papier aufschreiben

heyyyy,

du solltest erst mal ne story entwickeln und dir ausdenken was für charakter es geben soll.

Dann welchen schreibstyl dein buch haben soll. Ansonsten wäre es okey wen du drauf los

schreibst. Achte aber auf rechtschreibung.

Langsam und nur dann schreiben wenn du Lust hast, da es sonst nichts wird. Mehr brauche ich wohl nicht zu sagen - shinyuke hat das ja bereist übernommen ;D

Zum Beitrag von shinyuke (DH) ist kaum etwas beizutragen, außer:

Beschäftige dich mal mehrere Stunden (weil es so umfangreich ist) mit dieser Seite: www.autorenforum.de

Wenn du dann immer noch Lust hast, dann siehe bei shinyuke

Flugobjekt96 01.11.2012, 14:04

Danke für den Link :D

0
peterprunken 01.11.2012, 15:05
@Flugobjekt96

Zum Beitrag von shinyuke (DH) ist kaum etwas beizutragen

Was für ein Deutsch, ich werde langsam alt ;-)

Bitte

0

Was möchtest Du wissen?