Wie schreibt man diese Gleichung als polynom?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also das, was du da stehen hast ist keine Gleichung(oder übersehe ich da ein Gleichheitszeichen?), sondern ein Ausdruck oder auch Term. Davon mal abgesehen, ist die Formulierung "als Polynom schreiben" mir unbekannt. ein Polynom ist ein Funktionstyp. Das was da steht ist, wenn man es als Funktion interpretiert eigentlich schon ein Polynom.

Was vermutlich verlangt ist, ist, dass du den Ausdruck aufdröselst zu

(1/8)*x^4+1/4

Oder verallgemeinert:

a*x^n + b*x^(n-1) + .... + t*x + u

Hierbei sind a, b, t und u Reelle zahlen, also auch zahlen, wie 0 ; 3 ; -7 ; (1/9); wurzel(3); oder Pi.

n ist eine beliebige natürliche Zahl , also 1;2;3 oder 4 und so weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

(Das ist erst einmal ein Term; ohne Gleichheitszeichen keine Gleichung)

Ausmultiplizieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Öhm ja das ist zwar keine Gleichung und ich habe keine Ahnung was ein Polynom ist aber... Expandiert und dann Simplifiziert wäre das (x^4+2)/8 dann ja (x*x*x*x+2)/8 also dann durch acht ist dann 0.125x^4 + 0.25

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

f(x) = 1/8 x⁴  + 1/4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass uns doch noch die paar Minuten genießen bevor der Montag anfängt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LucasR8
10.01.2016, 23:19

😂

0
Kommentar von deepxpalexblue
10.01.2016, 23:24

Das ist zwar lustig aber... Das Zeug verfolgt mich sowieso überall hin ^^

0

Was möchtest Du wissen?