Wie schreibt man den Anfang in einem Anschreiben für eine Stelle die man im Internet gefunden hat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Fundort der Stelle kommt immer in den Betreff, weil man als Bewerber dann Platz für eine richtig interessante und aussagekräftige Einleitung hat: http://www.bewerbung-forum.de/einleitungssaetze.html die dann eben nicht nur aus den gängigen Floskeln besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn da ein Ansprechpartner angegeben ist, schreibt man den an, ansonsten wie im Brief "Sehr geehrte Damen und Herren"

glaub ich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrSulo
07.11.2015, 17:02

Ne ich meine mit Anfang wie ich auf die Stelle kam wie ich fündig wurde allso was nach dem Sehr geehrte kommt.. tut mir leid mein fehler

0

Sehr geehrte Damen und Herren

durch Ihre Anzeige im Internet aufmerksam geworden, bewerbe ich mich hiermit bei Ihnen um eine Stelle als xxxxx.

Reicht dir das ?  Ein bißchen mußt du schon selber machen...

Viel Erfolg !

:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrSulo
07.11.2015, 17:13

könnte man das "im Internet" auch etwas ausführlicher schreiben oder würde das reich wenn ich es so schreibe, wie du es aufgeschrieben hast :) ?

0

Z.B:

Ihr Inserat auf XYZ vom ........

Sehr geehrte Damen und Herren, (oder Ansprechpartner)

sobene bin ich auf Ihr Inserat auf der Seite "XYZ" gestoßen und habe mit großem Interesse Ihre Stellenbeschreibung gelesen....

oder

Ihr Inserat auf XYZ vom ........

Sehr geehrte Damen und Herren, (oder Ansprechpartner)

mit großem Interesse habe ich Ihr Stellenangebot auf XYZ gelesen. Da die von Ihnen beschriebene Stelle genau meinen Vorstellung entspricht...............

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrSulo
07.11.2015, 17:14

genau das habe ich jetzt gebraucht, danke Dir :)

0

Was möchtest Du wissen?