Wie schreibt man das bei einer Todesanzeige?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"in" Liebe? Naja. Geht. Aber "in" Dankbarkeit? Geht nicht. Also "In Liebe und mit Dankbarkeit nehmen wir Abschied von Dir".

Wenn die Dankbarkeit groß ist, warum das Wort "dankbar" unten nicht wiederholen? Wäre für mich kein Problem.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mblbl
10.07.2017, 00:38

Danke...so stimmt es!

0
Kommentar von mblbl
10.07.2017, 00:42

Darf ich noch was fragen?

0
Kommentar von mblbl
13.07.2017, 07:16

hab jetzt gelesen, es geht auch ohne mit

0

das wird in dieser Situation keinem auffallen. herzliches beileid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir hatten beide vereinbart, daß es von uns keine Todesanzeigen geben wird.

Der Buschfunk sorgt schon für die Verbreitung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du nicht. Kommt drauf an, wie du das "dankbar" nochmal einbaust

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mblbl
10.07.2017, 05:23

"Du hattest ein reich erfülltes Leben und wir sind dankbar für die
schönen und unvergesslichen Zeiten, die wir mit dir verbringen durften."

"Du hattest ein erfülltes Leben und wir sind dankbar für die schönen und uns unvergesslichen Zeiten, die wir mit dir verbringen durften."

0

Was möchtest Du wissen?