Wie schreibt man am besten einen Brief an die Oma auf japanisch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Liebe Oma, ich wünsche dir ein wunderschönes Weihnachtsfest und frohe Feiertage! Deine Kiki"

O baa-chan, tanoshii kurisumasu to yoi o toshi wo mukaete kudasai. Kiki yori.

おばあちゃん、楽しいクリスマスとよいお年を迎えて下さい。キキより。

Rückübersetzt: Liebe Oma, begehe frohe Weihnachten und ein gutes (neues) Jahr. Von Kiki.

Was der andere Antworter geschrieben hat, ist ja eine Gemeinheit.

Balurot 01.01.2016, 21:22

Danke für den Stern.

0
Balurot 01.01.2016, 22:09
@Balurot

Gut dass der "andere Antworter" gelöscht wurde.

0

Das, was Balurot geschrieben hat, ist gut, aber warum setzt du dich nicht einfach mit deinem japanischen Elternteil zusammen und denkst über so einen Brief nach? Das Elternteil freut sich, ihr habt eine 'zu zweit'-Zeit und es wird auf jeden Fall etwas zu Stande kommen, was dich widerspiegelt und nicht Balurot. Und selbst wenn da dann weniger, etwas anderes oder falsches bei rauskommt, die Oma wird sich umso mehr freuen.

kiki2000xd 01.01.2016, 18:31

Natürchlich wäre das auch möglich, aber leider kann keiner meiner Eltern japanisch (auch nicht der japanische Elternteil)  ^^'

0

Reicht es nicht, wenn du schreibst:

"Ojii-san/chan, merii kurisumasu メリークリスマス (das sind Katakana), Kiki."

Klingt jetzt ein bisschen stumpf, aber das hieße dann "Oma, frohe Weihnachten, Kiki" *lach* :D

Mehr kann ich leider nicht...

Was möchtest Du wissen?