Wie schreiben ich einen guten Antrag auf Mietminderung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man macht eine Mietminderung angemessen aber man beantragt sie nicht.

Voraussetzung ist eine Mängelanzeige an den Vermieter bzw. man darf die Miete ab dem Zeitpunkt mindern, ab dem der Vermieter Kenntnis vom Mangel erlangt hat.

Solange der Mangel besteht darf die Miete gemindert werden.

Die Höhe einer Mietminderung sollte ein Fachmann festlegen, da eine ungerechtfertigte Mietminderung zur Kündigung führen kann.

Gar nicht! Du erkundigst Dich vorher (Internet, Mieterverein, Anwalt) um welchen Satz Du die Miete für welche Mängel kürzen darfst und teilst Deinem Vermieter unter Stellung einer angemessenen Frist mit, dass Du die Miete ab.....um......€ kürzen wirst, sollten sie dis dahin nicht behoben werden.

johnnymcmuff 18.05.2017, 22:08

und teilst Deinem Vermieter unter Stellung einer angemessenen Frist mit, dass Du die Miete ab.....um......€ kürzen wirst, sollten sie dis dahin nicht behoben werden.

Ab Kenntnissetzung bzw. da dem Zeitpunkt wo der Vermieter vom Mangel weiß, darf man eine Mietminderung vornehmen.

0

Mietminderung beantragt man nicht.

Die nimmt man, wenn berechtigt, vor.

Wenn man nicht wirklich weiß wie man das macht nimmt man fachliche Hilfe in Anspruch.

Es gibt keinen Antrag auf Mietminderung!


Am besten kurz, knackig, freundlich. Grund angeben und dann den Vorschlag einer Mietminderung machen.

Mietminderung wird nicht beantragt, die wird angekündigt

Was möchtest Du wissen?