Wie schreibe ich sie am besten an?

3 Antworten

Ich bin und war immer ein Freund von klaren Ansagen. Denn auch wenn Liebe, vor allem bei Jugendlichen, selten logisch ist, so ist das Zwischenmenschliche schon abschätzbar.

Welche Optionen gibt es:

  • Sie ist ebenfalls interessiert an dir, dann ist es fast egal was du sagst (total dämliche Anmach-Sprüche mal außen vor, die schrecken eher ab). Dort wäre es ihr sogar ganz recht wenn du die Karten auf den Tisch legst und sie nur noch zustimmen muss.
  • Sie ist so gar nicht an dir interessiert - dann gibt es aber auch nichts was du sagen/tun könntest, um das zu ändern. Sie wird dir das dann schon schonend beibringen und du weißt woran du bist ohne ewig sich Gedanken zu machen.
  • Sie hat sich noch keine Gedanken darum gemacht. Aber dann erhöht es eher deine Chancen, denn welcher Mensch hört nicht gerne, dass jemand anderes ihn mag? Wenn also grundsätzlich eine Chance für dich bestehen sollte, ist die erfolgreichste Variante, dass du sie wissen lässt, dass du sie magst.

Der schwierige Teil liegt nun an dir. Du musst deinen Mut zusammenfassen und sie irgendwie kontaktieren. Natürlich kannst du irgendeinen vorgeschobenen Grund nehmen, aber ich würde sie einfach anschreiben und ihr sagen, dass du Interesse an ihr hast und ob sie vielleicht mal Lust hätte sich zu treffen.

Sprich sie doch im Unterricht an, das ist viel persönlicher

Frag, ob sie Lust hat, mit dir zu lernen?

Was möchtest Du wissen?