Wie schreibe ich ier eine Reaktionsgleichung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Benzin und Diesel bestehen überwiegend aus gesättigten Kohlen­wasser­stoffen (Alkanen). Die haben die allgemeine Formel CₙH₂ₙ₊₂, und deshalb kannst Du die Ver­bren­nungs­gleichung fol­gen­der­maßen schreiben:

2 CₙH₂ₙ₊₂ + (3n+1) O₂   ⟶   2n CO₂ + (2n+2) H₂O

Einfacher ist es aber, einen der möglichen Kohlen­wasser­stoffe als Beispiel heraus­zugreifen, z.B. Octan (n=8)

2 C₈H₁₈ + 25 O₂   ⟶   16 CO₂ + 18 H₂O

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?