Wie schreibe ich einen Brief an das Jobcenter , für ein Laptop?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin xxxxxx, lebe bei meinen Eltern xxxxxxx, in xxxxxxxxxx. Ich beantrage hiermit die Übernahme der Kosten für einen Laptop durch das Jobcenter, da meine Eltern derzeit finanziell nicht in der Lage dazu sind. Sie beziehen beide ALG II im Jobcenter xxxxxxx. Ich benötige einen Laptop für meine Schule bzw. meine Schulaufgaben.

Ich bitte um eine Antwort

Mit freundlichen Grüßen

xxxxxxxx



So in der Art würde ich ihn schreiben. Vielleicht kann ja jemand noch Verbesserungsvorschläge machen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider bin ich nicht in der finanziellen Lage, meinem Sohn den für die Schule dringend benötigten Laptop zu kaufen.

Wie Sie sicherlich wissen, beziehen ich und meine Ehefrau ALG2. Eine Bescheinigung liegt diesem Schreiben bei.

mfg

................

Am besten legt Dein Vater noch eine Bescheinigung bei, dass er Arbeitslosengeld bezieht. Der Jobcenter könnte das zwar selbst nachprüfen, aber das sind Beamte - die handeln nicht so schnell und denken ist auch nicht immer deren Stärke.

Az.: 0000000 (eben die Nummer, die auf den Schreiben vom JC an deinem Vater stehen, damit das gleich zugeordnet werden kann)

Sehr geehrte(r) Frau / Herr Blablaba,

da ich für die Schule einen Laptop benötige, bitte ich um Übernahme der Kosten.
Mein Vater bezieht AlG 2, sodass er diesen Laptop nicht von diesem Geld bezahlten kann.

Mit freundlichem Gruß

Dein Name (deinen Vater auch noch unterschreiben lassen)

Dann schickst du eine Kopie des Briefes der Schule mit.

Was möchtest Du wissen?