Wie schreibe ich eine Storno-Rechnung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich komme aus der Buchhaltung und kann Dir folgende Tips dazu geben:
Der Buchhalter benötigt in der Regel für die Stornierungsbuchung auch einen Buchungsbeleg.
Es reicht eine Fax- oder ähnliche Nachricht, die dann bei Dir und dem Kunden als Beleg ausreicht.
In der heutigen Zeit der EDV ist es allerdings leicht möglich, einen Wiederholdruck der Rechnung mit dem Hinweis "wurde storniert" der neuen / richtigen Rechnung (mit neuer Nummer) beizufügen.
Allerdings reichts auch aus, auf einer neuen Rechnung mit neuer Nummer einen Hinweis auf die Stornierung der Rechnung Nr. xxx sichtbar nachzutragen.
Da zwischen Stornorechnung und Gutschrift in der Buchhaltung Unterschiede bestehen, muß für die Gutschrift eine neue Nummer vergeben werden.
In vielen EDV-Programmen ist es leider so, dass immer eine neue lfd. Nr. vergeben wird, aber auch dort ist ein Hinweis auf eine vorige Rechnung für den Empfänger nützlich.

Soviel in Kürze mfG Radi

Was möchtest Du wissen?