Wie schreibe ich eine Entschuldigung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sehr geehrte Frau..,

es ist mir sehr unangehm, aber ich will ehrlich sein und mit mir ins Reine kommen. Darum schreibe ich Ihnen hiermit unumwunden den Grund meines Fehlens an zwei Tagen. Ich war nicht, wie Sie vermutet haben werden, etwa krank. Sondern ich habe geschwänzt. Ich bereue dies und sehe ein, dass es weder gut war noch je wieder vorkommen darf. Ich bitte Sie von ganzem Herzen um Entschuldigung und darum, dass Sie mir meinen aufrichtigen Willen, mich zu ändern, abnehmen. Selbstverständlich bin ich bereit, die Folgen meines Unrechts auf mich zu nehmen, z.B. in Form einer Strafarbeit, einer anderen Arbeit oder eines Nachsitzens.

In der Hoffnung, dass das, was nicht ungeschehen gemacht werden kann, nicht unser Vertrauensverhältnis belasten wird, grüße ich Sie freundlich

Ihr...

Das kommt auf dein Bundesland drauf an wo du wohnst. Also so wie ih weiß in den meisten ist es so das den ersten tag man selbst peer entschuldigung entschuldigen kann und -ab- den zweiten tag man eine ärztliche bescheinigung mit begründung brauch....

Ich würde so anfangen: "Sehr geehrte Frau Nachnamen ich möchte mich bei Ihnen für mein fehlerhaftes Betragen herzlichst entschuldigen und werde die schweren Konsequezen bereuen und Ausbaden. ......

Mit freundlichen Grüßen Hier Name einfügen

Gar nicht schreiben sondern persönlich mit Ihr reden. Das ist glaubwürdiger und seriöser.

Du hast die s-c-h-e-i-ß-e verbockt! Also musst du sie auch wieder alleine auslöffeln und nicht uns fragen ! weiß es überhaupt deine mutter?

entschuldige hab geschwanzt

Was möchtest Du wissen?