wie schreibe ich eine Dienstaufsichtsbeschwerde übers jugendamt?

9 Antworten

Hallo Sweetmama1602, ich kann dich verstehen und trotzdem muß ich den meisten hier beipflichten. Der Vater der Kinder ist eben so wichtig für die Entwicklung der Kinder, daher versuche mit deiner Tochter zu reden und wirklich mal evtl. bei den ersten Besuchen mit dabei sein (in einem Separatem RAum)wenns geht, um deiner Tochter zu zeigen, Du bist da und sie kann jeder Zeit zu dir kommen, wenn was wäre. Aber wichtig ist es dass Du das wenigstens versucht hast.

Das Jugendamt interessiert recht wenig was die Kidner wollen. Ich kämpfe selber seit Jahren, meine Tochter wollte nie zum Vater und mußte aber leider, da ich damals einen Psyhischen zusammenbruch hatte. Sie lebt jetzt seit 2 Jahren beim Vater und jammert jedes Wochenende das sie bei mir ist. Jugendamt und Vater nimmt das relativ wenig mit. Das Sozialle Umfeld, wo die Kinder sich befinden scheint wichtiger zu sein als der Wunsch der Kinder.

ich hörte ,dass man die diensaufsichtsbeschwerde beim bürgermeister einreichen könne. viel glück dann...

ich hab mir sagen lassen, man könne diensaufsichtsbeschwerde beim bürgermeister einreichen?

Jugendamt,Hilfe,dienstaufsichtsbeschwerde

Meine Frau und ich leben getrenn,unser Baby lebt bei meiner Frau (ich hätte es auch gern genommen).Eine Mitarbeiterin des >Jugendamtes behauptet nun mehrere Lügen gegen mich.Etwa : Meine Schwester hätte ein Telefonat zwischen mir und meinem Bruder belauscht-ich wolle mein Kind entführen.Das stimmt nicht,ich brachte umgehend eine eidesstattliche Erklärung meinesBruders-mit Angabe,meine Schwester hat das nie behauptet-aber das Jugendamt lügt weiter,gab das zu meinem Nachteil ans Jugendgericht weiter.Ferner müsse das Baby bei der Mutter bleiben,da sie es noch säuge.Stimmt auch nicht,unser Baby hat eine Laktoseallergie... Eine Dienstaufsichtsbeschwerde brachte nichts ! Erst nach mehreren Schreiben,darunter 2 Einschreiben,kam nach über 6 Monaten überhaupt eine Antwort... All das ist zum Schaden unseres Kindes ! Was kann ich tun ?

...zur Frage

Zum Wohle des KINDES? Wie sind eure Erfahrungen?

13. Gerichtsverfahren, zwei mit Kind!! Einmal Wechsel-Modell ,,eine Woche Papa eine Woche Mama", zwei Familienhelfer, sechs Mitarbeiter vom Jugendamt, bin seit 2008 alleinerziehender Papa !!!

...zur Frage

Spargeld/buch wird an Kindsunterhalt angerechnet?!

hallo, eine kurze und knappe frage.

Die Mutter meines Kindes bekommt den Unterhalt für den kleinen direkt übers Jugendamt/Unterhaltsvorschusskasse.

Nun habe ich in den letzten Monaten hier und da mal geld auf das KONTO DES KINDES überwiesen, mit dem vermerk es sei eben Spargeld, es soll also angelegt sein und ihm irgendwann zur verfügung stehen. Und soll eben kein Unterhalt darstellen.

Nun bekam sie einen brief sie müsse das gezahlte Geld, auch das was ich aufs Konto des kindes mit dem klaren vermerk Spargeld benannte zurückzahlen.

Ich habe dieses Geld doch meinem Kind zum sparen überwiesen, mit welcher rechtlichen Regelung also zählt das jugendamt diese Beträge nun also als Unterhaltsähnliche zahlungen ?!

...zur Frage

schulwechsel? mitspracherecht des kindes?

frage: wenn ein kind (14) von den eltern "gezwungen" wird , von einer weiter führenden schule zu wechseln, z.B. auf ein internat o.Ä.

hat das kind da ein mitsprache recht ? oder MUSS das kind dann die schule wechseln ??

...zur Frage

Muss man dem Jugendamt antworten?

Hab mal eine theoretische Frage:

Wenn eine Mutter das Jugendamt rufen würde,weil sie mit ihrem Kind überfordert ist und nicht mehr weiter weiss und eine sogenannte Familienhilfe kommt.. Muss das Kind dem Jugendamt dann antworten wenn es 16 ist und es nicht einsieht mit ihnen zu sprechen ? Also ist man verpflichtet dazu mit dem Jugendamt zu sprechen und gibt es dazu irgendwelche Gesetzstellen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?