Wie schreibe ich eine Buchkritik über eine Buchkritik?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die beste Regel zu Kritik ist, daß sie hilfreich sein soll, für den Leser und den Autor, nicht nur niedermachen um des niedermachen willens. Lies den gegebenen Text sorgfältig durch, merk Dir was Dir daran gefällt, was hilfreich ist im Umgang mit dem Originaltext, der kritisiert wird, und dessen allgemeinem Verständnis, oder wo der Kritiker erkennbar zu sehr seine eigene Meinung (die nicht die der anderen Leser sein muß !) vorangestellt hat. So bekommst Du Positiv- und Negativstellen, die Du gegeneinander stellen kannst, also eine Gliederung. Bloß zu schreiben "boooah, das ist sowas von schlecht!" ist keine brauchbare Kritik! Da müssen Gründe geliefert werden, was genau schlecht ist und warum, oder was gut ist und warum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?