Wie schreibe ich eine Bewerbung für ein Jahrespraktikum?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie schon susicute geschrieben hast, ist es für den Leser völlig belanglos, wo Du den Beruf entdeckt hast.

Selbst wenn dies zu erwähnen wäre, würde ich mich nicht auf eine Google-Recherche beziehen.

Das klingt dann wie: "Hab zufällig was beim Surfen gefunden und schau mal, ob das interessant ist".

Vielmehr solltest Du darauf eingehen, warum Du dieses Praktikum in diesem Berufszweig ausüben willst. Hier wäre es dann eher erwähnenswert, dass dieser Beruf deinen persönlichen Interessen/Stärken entspricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Gar nicht! Wo du eine Stelle gefunden oder dich informiert hast, interessiert niemanden.

Wichtig ist in der Bewerbung warum du genau in diesem Beruf und diesem Unternehmen dein Praktikum machen willst und was für Fähigkeiten und Qualifikationen du mitbringst. Immer konkret belegt mit Stationen aus deinem Lebenslauf und nicht als schnöde Aufzählung.

Ausführlich kannst du dich über Bewerbungen auf karrierebibel.de informieren.

Lg Susan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe über Google den Beruf gefunden. Wie bringe ich das ein?

Welchen Beruf genau hast du gefunden?

Ein Jahrespraktikum ist jedenfalls kein Beruf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Aufgrund einiger Recherchen bezüglich meiner weiteren Zukunft bin ich auf den interessanten Beruf des ..... gestoßen."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissesCullen
27.06.2016, 15:34

für ein Jahres Praktikum?

0

Was möchtest Du wissen?