wie schreibe ich eine Ausbildungs Bewerbung ohne ein Praktikum in dem Berufsfeld gemacht zu haben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Biete der Firma oder dem Unternehmen bei einem Vorstellungsgespräch einfach an eine Art Praktikum zu machen! Du hast ja eh eine Probezeit soweit ich weiß, die könnte man als Praktikum sehen! Also nichts davon in die Bewerbung schreiben, erst auf die Einladung warten! Viel Erfolg!

Gar nicht. Schreib was Du bisher gemacht hast bzw welche Klasse / Schule. Dann warum dich das interessiert und was dich evtl qualifiziert (Ehrenämter, Sprach- Oder Computerkenntnisse, ...) und dann 1-2 Sätze, warum Du das Unternehmen gewählt hast. Dann ist es immer gut noch gewisses Bewusstsein für Berufsschule zu haben (ich will mein Wissen vertiefen...o.Ä.) und einen soliden Grundstein für deine berufliche Zukunft setzen. Dann noch 2-3 Beispiele, was Du so für Eigenschaften hast (Nebenjob mal gehabt?) und gut ist

Gar nicht. Du schreibst nämlich überhaupt nix in deine Bewerbung, was du nicht kannst oder nicht getan hast. Du schreibst rein, warum du unbedingt diesen Beruf bei dieser Firma lernen willst und warum du dafür so geeignet bist.

Du brauchst ja nicht zu erwähnen, das du kein Praktikum gemacht hast. Ich mache eine Ausbildung zum Gebäudereiniger und habe meinen Praktikum als Fluggerätemechaniker/Platzwart gemacht :) Also es ist nicht zwingend, einen Praktikum in deinen liebnlingsberuf zu machen

Was möchtest Du wissen?