Wie schreibe ich diesen Satz im professionellen?

3 Antworten

Ich denke mal das soll für eine Bewerbung sein. Unter dem Umstand kann ich dir folgendes sagen: Bullshit-Satz!

Bei einer Bewerbung musst du alles belegen. D.h. vielseitige soziale Kompetenzen hast du z.B. durch ein Praktikum im Altenheim, sehr gute Englischkenntnisse durch z.B. 13 Pkt im Abitur im Englisch-LK, Kenntnisse im Bereich Controlling durch z.B. einen Bachelor in Betriebswirtschaft und 5 Jahre Berufserfahrung etc...

Ein solcher Satz wie bei dir ist absolut nichts-sagend und überflüssig. Schließlich würde jeder Bewerber sagen, dass er perfekt dafür geeignet ist. Die Frage die sich dann der Personaler stellt: Warum? Warum bist du die bessere Wahl gegenüber der Bewerbung über/unter dir?

Das klingt plausibel.. gibt wahrscheinlich auch für ein Motivationsschreiben, richtig?

0
@Sisi335l

Ein Motivationsschreiben würde ich i.d.R. wenn nicht explizit gewünscht weglassen. So viel ließt sich ein Personaler eigentlich nicht durch, es seie denn es geht um eine Position, wo die Bewerber noch ein ziemlich unbeschriebenes Blatt sind (Schülerpraktikum, Mini-Job nach dem Abitur etc.). Die Reihenfolge für den Personaler ist immer: Lebenslauf>Anschreiben>Dritte Seite(z.B. Lebenslauf). Wenn der Lebenslauf nicht gut ist lesen sich Personaler i.d.R. nichtmal das Anschreiben durch.

0

Ist das für eine Bewerbung? Wenn ja schreib vielleicht:

Ich denke, dass ich diese Kompetenzen bereits besitze sie aber bei Ihnen (in ihrem Betrieb) weiter ausbauen und verfeinern könnte.

Liebe Grüßle

Wenn du das nicht weißt sollst du nicht von Kompetenzen reden

Was möchtest Du wissen?