Wie schreibe ich den letzten Abschnitt der Bewerbung am Besten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Bitte um ein Vorstellungsgespräch und ein freundlicher Abschluss ("Ich würde mich freuen, wennich bald positive Nachricht von Ihnen erhielte") wurden uns seinerzeit (vor ca. 30 Jahren) beigebracht und dürften auch heute noch machbar sein.

Noch eins: Achte auf Deine Rechtschreibung. Die Ausführungen hier enthalten einige gravierende Rechtschreibfehler (Können Flüchtigkeitsfehler sein, aber es lohnt sich, gerade eine Bewerbung gründlich auf Fehler zu durchsuchen, am besten durch Andere gegenlesen lassen!).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

,,sollten sie über ein abweisen meinerseits sinnen, möchte ich sie darauf hinweisen dass ihre Privatadresse leicht ergooglebar ist.

Ich habe außerdem bereits ein Praktikum als chemielaborant absolviert"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich freue mich auf ein Vorstellungsgespräch, um Ihr Unternehmen kennen lernen zu dürfen und mich persönlich vorzustellen zu können. MfG

Übrigens heißt es Recherche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NatalieLeonie
01.09.2012, 15:02

Ich meinte nicht den Abschlusssatz den habe ich nämlich schon geschrieben. Besser ausgedrückt ich weiß nicht wie ich den vorletzten Absatz formulieren soll (wenn ich in dem Beruf kein Praktikum habe)

0

Was möchtest Du wissen?