Wie schreibe ich den Betriebsaufbau (Kreissparkasse)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

An der Spitze der Nahrungskette einer Sparkasse steht ja in der Regel der Vorstandsvorsitzende und ggf. weitere Vorstandsmitglieder.

Ein Vorstandsmitglied betreut häufig gewisse Ressorts der Sparkasse, am offensichtlichsten ist die Unterteilung in Firmen- und Privatkunden. Unterhalb des Vorstands folgen oft Abteilungsdirektoren und Regionaldirektoren, unter diesen folgen Marktbereichsleiter und Gruppenleiter.

Schließlich sind noch Berater, Sachbearbeiter und schließlich Servicekräfte zu beachten. Wie allerdings die genaue Kompetenzverteilung bei deiner Kreissparkasse aussieht kann man so genau nicht sagen. Da hängt auch viel mit der Satzung zusammen, wie die Sparkasse strukturiert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?