Wie schreibe einen Inneren Monolog über tschanz?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei einem inneren Monolog geht es darum, dass du aufschreibst, was die Person zu diesem Zeitpunkt denkt. Der innere Monolog wird immer in er ich Perspektive geschrieben und kann durch manche Stilistische Merkmale ausgeschmückt werden. eines davon ist z.b. ,dass du viele selbstkritische Fragen hintereinander stellst, dass zeigt dann, dass die Person sich sehr unsicher ist und vielleicht auch Probleme mit dem Selbstwertgefühl hat. Es können natürlich auch Themenumbrüche ganz plötzlich Vorhandensein oder mal... mit dem du darstellen kannst, dass die Person sich überfordert fühlt oder in dem Moment sehr viele Sachen im Kopf hat.

Also stell dir einfach am besten vor, dass du die Person wärst und schreib dann deine Gedanken, die du als diese Person in dieser Situation auf. Aber wenn du schon vorher merkst, dass die Person bestimmte Eigenschaften in der mündlichen Sprache hat solltest du diese am besten mit einbauen( z.b. falls die Person oft Neologismen, d.h. Wortneufindungen oder Metaphern benutzt sollst du auch welche in den Text einbringen).

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?