Wie schont Ihr den Akku Eures Notebooks?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zu dem Thema kursiert viel Unsinn.

Der Ratschlag, Akkus möglichst immer komplett zu entleeren, gilt nur für Ni-Cd-Akkus. Die werden heute praktisch nicht mehr genutzt und dürfen auch nicht mehr verkauft werden (mit wenigen Ausnahmen).

Für Li-Ion-Akkus (wie in deinem Notebook) ist das genau der falsche Ratschlag, auf diese Weise ruinierst du dir den Akku innerhalb kürzester Zeit.

Es gibt nichts schlimmeres für einen Li-Ion-Akku, als ihn ständig tief zu entladen!

Ein Li-Ion-Akku muss immer flach gezykelt werden, d.h. im Idealfall lässt man ihn nie ganz leer werden und achtet darauf, dass er nicht allzulange randvoll gelagert wird. So machst du es richtig:

  • Wenn du den Akku regelmäßig benutzt, lasse ihn einfach im Notebook und lade ihn auf, wann immer Strom in der Nähe ist.
  • Wenn du den Akku längere Zeit nicht brauchst, entlädst du ihn bis zur Hälfte und lagerst ihn an einem kühlen, trockenen Ort.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Benutze den Akku immer, bis er fast entladen ist.

Dann erst lädst Du ihn wieder auf. Dafür gibt es den Tipp, ihn nur bis ca. 10% unter der Kapazitätsgrenze aufzuladen. Das verlängert die Lebensdauer.

Und noch etwas,- wenn der Akku noch fast aufgeladen ist, und Du hast vor, mit Deinem Notebook längere Zeit zuhause mit dem Netzteil zu arbeiten, dann nimm den Akku vorher heraus, und versorge das Notebook nur über das Netzteil mit Strom.

Der Alterungsprozess des Akkus wird beschleunigt, wenn er aufgeladen ist und man gleichzeitig im Netzbetrieb arbeitet.

Die Lebensdauer eines Akkus ist auch abhängig von der Anzahl der Ladezyklen, wobei keine Rolle spielt, ob er bei einem Ladevorgang voll aufgeladen werden muss, oder eben nur ein bisschen.

Also, wenn Du absehen kannst, dass Du zuhause längere Zeit arbeiten musst, dann nimm in raus und betreibe das Notebook nur über das Netzteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher hatten die Akkus einen Memoryeffekt. Man musste sie immer richtig entladen und erst dann wieder aufladen.

Diesen Effekt gibts bei den neuen Akkus nicht mehr. Man kann den Akku aufladen, wenn er noch halbvoll ist oder noch früher. Das ist egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

habe bisher schon 2 identische akkus verbraucht :

einen habe ich immer raus aus dem notebook wenn es ging, ca. 50 % geladen und kühl gelagert, wie empfohlen. den anderen habe ich immer drin gelassen und mich nicht drum gekümmert. beide waren nach etwa 1 jahr im eimer ...

fazit : die teile gehen kaputt, egal was Du tust ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich Lade den Akku auf und dann tue ich des Raus. Aber den Laptop lasse ich am Akku. Nur, wenn ich außer haus bin, stecke ich den Akku wieder ein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde ihn immer aufladen und wenn er voll icst den stecker raus und wieder leer machen ausserdem nicht über nacht den ander dose haben ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?