Wie schneller gebrauchte Sachen verkaufen?

6 Antworten

Ich habe mit Ebay gute Erfahrungen gemacht. Ich verkaufe z.b. im Frühjahr Klamotten vom Winter wie z.b. Pullover, Schuhe oder Jacken, die ich im nächsten nicht mehr tragen möchte. Geht eigentlich immer gut. Für meine Jack Wolfskin habe ich knapp 60€ bekommen, die Pullover von S Oliver und ein paar Hemden von eterna und Olymp sind auch schnell versteigert worden

Wenn man sie bei eBay reinstellt, sollte man aber im Kopf behalten dass dort das Angebot verbindlich ist.

Und wenn man schnell Geld braucht dann Auktion mit nem sehr niedrigen Startpreis und am beste an nem Wochenende mit keiner oder weniger Verkaufsgebühren (Aktion).

Kein Paypal als Zahlung akzeptieren, auch wenn dadurch der Interessentenkreis stark eingeschränkt wird, so ist es immer noch besser als hinterher über PP das Geld wieder weggenommen zu bekommen. Leute haben bei gebrauchter Ware halt immer so ihre eigenen Vorstellungen und Erwartungen.

0

Das hängt daran, dass Kleidung größtenteils immer schwer zu verkaufen ist. Die Hälfte vom Neupreis ist für viele zu teuer, die wollen das du denen das am liebsten noch kostenlos nach Hause schickst. Bei Spielzeug wirst du mehr Glück haben

Stimmt so nicht. Markenklamotten gehen immer recht gut, die Erfahrung mache ich immer wieder

1

Die Hälfte des Neupreises finde ich noch ziemlich teuer. Und warum eBay Kleinanzeigen? Wenn man es verschicken kann, dann stell es lieber als Auktion ein. So erreichst du nicht nur die Leute bei dir in der Nähe, sondern in ganz Deutschland, und wenn es was richtig Interessantes ist, sogar international.

Ich weiß nicht, wie deine Anzeige aussieht. Auch nicht, wie begehrt die Sachen sind. Hälfte Neupreis ist je nach Alter vielleicht auch etwas optimistisch.

Es sind Lego Duplo und Playmobil 123 Sachen und die Sachen haben keine gebrauchspuren, es sind auch nicht ganz alten Sachen sondern schon neuere

0

Für gebauchte Sachen ist die Hälfte vom Preis ziemlich teuer

Was möchtest Du wissen?