Wie schneller/ besser verdauen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Trinke mal Tee 😊 gibt doch extra für die Verdauung welche im Reformhaus (Müller,DM) - oder Probier es mal mit flohsamen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NightCandle22
09.07.2016, 10:01

Tee habe ich versucht. Der Erfolg war aber nur minimal

Flosamen können zu schlimmen Verstopfungen führen, wenn man nicht genug trinkt. Aber was ist genug dafür? Außerdem verarbeite ich Flüssigkeit nicht gut ...

0
Kommentar von franziralf
09.07.2016, 10:12

Hmm echt schwierig, weil eigentlich sollte es ja die Verdauung anregen 😐 wenn nicht geh echt mal lieber zum Arzt!

0

Das höhrt sich komisch an.

Mach mal einen Test und esse zwei Tage lang nix und schaue ob Dein Bauch dann flach ist.

Ich denke Du nimmst das ganze falsch war.

Alles was wirklich zu so einer verzögerten Verdauung führen würde alles extrem schmerzhaft und auch recht tödlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NightCandle22
09.07.2016, 10:06

Ich habe schon mal 24 h nichts gegessen ... aber als ich danach was gegessen hatte, hat sich die Nahrung gleich wieder in meinem Magen zusammengeklumpt.

2 Tage nichts essen ... das halte ich nicht durch.

ich nehme das nicht falsch war. Manchmal ist mein Magen so voll über einen halben Tag oder so, dass ich Bauchschmerzen habe.

und wenn ich ihn massiere, merke ich, dass da in meinem Bauch eine feste Nahrungskugel ist, die sich nicht rausmassieren lässt

Na super, ich wollte jetzt eigentlich noch nicht sterben ;'D

0

Besser kauen, nicht schlingen.

Und Flüssigkeiten sind dreimal schneller durch, als was Festes. Und die Verdauung dauert nicht nur ein paar Stunden, bis es wieder rauskommt.

Wie oft gehst du am Tag auf die Toilette, wenn du viel getrunken hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NightCandle22
09.07.2016, 09:53

Die Flüssigkeiten brauchen bei mir aber 3 mal länger als was festes ...

ich gehe auf auf die Toilette in der Hoffnung es kommt was raus... aber das, was rauskommt ist echt nicht viel

0

Hast du schon mal mit einem Arzt darüber gesprochen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NightCandle22
09.07.2016, 09:58

Ja, vor ca. 1 Jahr, aber der hat aber nichts gefunden, was nichts heißen muss, da er mich z.B. nicht auf Lebensmittelunverträglichkeit untersucht sondern nur einen Ultraschall gemacht hat

0

Versuch es mal beim Osteopathen und morgens auf nüchternen Magen mit Magnesium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übungen machen, bei denen der Bauchraum durchgewalkt wird. Situps usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NightCandle22
09.07.2016, 09:59

Ich mache am Tag schon 65 Liegestützen, 60 Sit ups, 70 Crunches und noch ein paar Übungen, deren Namen ich nicht weiß

0

Was möchtest Du wissen?