Wie schnell wirkt gammastrahlung, wenn man z.b. 1 m davor steht?

5 Antworten

Kommt immer auf die Dosisleistung an.

Wenn die Strahlenquelle eine Dosisleistung von z.B. 200 Sievert hat, herrschen in 1m Abstand ca. 50 Sievert und du bekommst eine sicher tötliche Strahlendosis ab.

Deine Frage ist einfach nicht klar genug gestellt um zu wissen was du genau wissen möchtest.

Ist es üblich, auch für die Strahlenquelle selbst eine Dosisleistung anzugeben? Ich dachte, daß die Quelle soundsoviel Becquerel hat, und derjenige, der ihr ausgesetzt ist, je nach Abstand und Strahlungsart, eine entsprechende Dosisleistung abbekommt.

0
@Franz1957

Man bekommt keine Dosisleistung ab, man ist einer Dosisleistung ausgesetzt. Was man "abbekommt", ist eine Dosis.

Becquerel ist die Maßeinheit der Aktivität der Quelle, möchte man aber die Schäden abschätzen, die durch radioaktive Strahlung in Materialien entstehen können, so reicht die Angabe der Aktivität nicht.

Wichtiger ist, wie viel Energie durch die Strahlung in dem Material deponiert wird. Die Energie, die pro Zeiteinheit in einer bestimmten Stoffmenge deponiert wird, wird als "Dosisleistung" bezeichnet.

Es macht also schon einen großen Unterschied.

Eine Oberfläche kann mit radioaktiven Stoffen kontaminiert sein mit z.B. 2 Becquerel, wenn man diese berührt, läuft man Gefahr die Kontamination auf sich selbst zu verschleppen und diese, z.B. bei einer unbewussten Berührung an der Nase, zu inkorporieren, was sehr schlecht ist.

Eine messbare Dosisleistung werden die 2 Becquerel aber wohl nicht haben, dafür ist die Aktivität einfach zu gering.

0

Was soll bedeuten wie schnell wirkt Gammastrahlung.

Die Strahlung selbst bewegt sich mit Lichtgeschwindigkeit und die biologischen Effekte hängen von der Energiedosis ab.

Welche Wirkung meinst du ?

Ich kriege zwischendurch etwas ins Ohr gepfiffen , und das ist innerhalb weniger Sekunden im Ohr .

Was möchtest Du wissen?