Wie schnell wird Blut nachgebildet?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das hängt davon ab.... (ml bezieht sich ja auch die Flüssigkeit, also die wässrige Lösung) - die ist aber nicht relevant, wichtig für die Funkiton sind aber die roten Blutzellen bzw. der rote Blutfarbstoff, das siogenannte Hämoglobin. Der im Körper vorhandene Farbstoff wird beständig erneuert, amn sprichtn deshalb auch von Healbwertzeit, also in welcher Spanne wird die Häflte des vorhandenen ausgetauscht. Diese liegt beim Hämoglibin glaube ich bei 3-4 Monaten. Deine Frage ist also SO nicht zu beantworten, sondern komplexer. In jedem Falle ist es aber falsch (um nicht zu sagen: fatal) anzunehmen, dass man nach einigen Tagen einen ganzen Liter Blut spenden könne. Sowas würde auch kein Blutspendedienst erlauben.

da ich gestern beim blutspenden war, wollte ich einfach wissen wie schnell sich mein blut wiederbilden wird. dass man aber nicht alle paar tage einen liter spenden kann dachte ich mir schon fast, zumahl man eine 2 monatige pause zwischen zwei spenden einlegen muss. hab mích nur gewundert ob es wirklich so langeä dauer bis ich mein blut wieder habe.

0

Neue Blutzellen werden ziemlich schnell gebildet (eigentlich werden imme rneue gebildet). Wie schnell, ist bei jedem anders. Eine Faustregel bei großen Blutverlüsten ist aber viel essen und trinken und viel Ruhe. Vor allem eisenhaltige Lebensmittel sind wichtig.

Hi friedolina,der Antwort von EHECK ist nichts hinzuzufügen,da voll zutreffend.LG Sto

Was möchtest Du wissen?