Wie schnell schreitet eine ALS fort?

3 Antworten

ALS schreitet meines Wissens nach schon recht schnell voran. Jedoch ist dies von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

manche Personen können noch 10 Jahre oder länger damit leben, andere weniger.

die Ursache der Erkrankung ist noch nicht geklärt und eine Heilung ist nicht möglich. Die Therapie besteht vorallem darin, die Syptome zu lindern und erträglicher zu machen. Das Bewusstsein bleibt jedoch immer vorhanden.

http://m.flexikon.doccheck.com/de/Amyotrophe_Lateralsklerose

Aber wenn es ausgeschlossen wurde denke ich nicht das es doch ALS sein könnte. versteh ich es richtig, der neurologe hat nicht rausgefunden was es ist?

lass es unbedingt abklären!

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Ja genau. War schon bei 2 Neurologen und in der Uniklinik. Alle Untersuchungen durchgemacht. Und dann wurde es Anfang des Jahres schlimmer. Also wieder zum Neurologen. Wieder nichts herausgefunden. Die Symptome sind da. Und die Angst erst recht.

1
@TheWahreLord

Das kann ich verstehen und ich finde es äusserst seltsam das sie nichts finden. Auch keine anzeigen auf MS (multiple sklerose)?

GBS kann es nicht sein die taucht viel schneller auf und schreitet extrem schnell voran.. und gehirnentzündung kann es auch nicht sein, dann wären noch andere symptome bei..

ich denke ich würde denoch eine 3. meinung einholen, alle unterlagen und untersuchungdokumente mitnehmen und alles schildern was alles untersucht wurde..

solang keine diagnose gestellt worden ist kann man es auch nicht behandeln..

0
@MinaLinaa

@MinaLinaa nein, MS ist es zu 1000% nicht. Da hätte man was im MRT gesehen oder auch sonst Auffälligkeiten gehabt. Borreliose wurde auch ausgeschlossen und ALS sei eh so selten in dem Alter und da wären zumindest auch die Reflexe etc. auffällig gewesen aber da ist alles in Ordnung. Mein Neurologe schiebt es auf die Psyche aber das kann nicht sein. Vlt verstärkt die Angst die Symptome, aber angefangen hat alles als ich noch gar nicht an Krankheiten gedacht habe. Bin im Internet auf das Gutartige Faszikulationssyndrom gestoßen und hoffe einfach, dass ich darunter leide. Schließlich passen die Symptome ziemlich gut zusammen. Allerdings hat das kein Arzt bei mir diagnostiziert was ich komisch finde. Werde das mal beim Neuro ansprechen, in anderthalben Wochen hab ich meinen nächsten Termin bei ihm.

0
@TheWahreLord

Ach das wurde in dem fall auch schon abgeklärt.

dann bin ich auch ratlos.

wünsche dir gute besserung und alles gute

0
@TheWahreLord

Ich arbeite auf einer neurologischen abteilung. Habe noch vor 2 wochen einen patienten mit ALS betreut :)

0

Das ist ganz unterschiedlich. Der bekannte und berühmte Physiker Stephen Hawkins ist 76 jahre alt geworden und hatte mit 21 Jahren die ersten Anzeichen dieser Krankheit. Er hat damit also 55 Jahre gelebt.

Bei anderen geht es in ein paar Jahren zu Ende. Ob freilich Du nun ALS hast oder nicht, kann hier natürlich keiner sagen. Ich würde mich schon auf die Aussagen der Ärzte verlassen. Trotzdem aber in einer für Dich so elementar wichtigen Frage einen Rest Misstrauen in die Diagnose bewahren und evtl. einen zweiten und einen dritten Arzt zu Rate ziehen.

Also wenn neurologisch ALS ausgeschlossen ist, dann suche bitte nicht danach und

mach Dir kein Kopf und gehe bitte zu einem anderen Arzt und hole Dir bitte eine

Zweitmeinung ein !!!

Stimme dir zu

1

Hi,ich habe ein muskelzucken in der linken Wade vor und nach Bandscheiben OP L5/S1 wer weiss RAT

Wer hat auch Erfahrung mit Muskelzucken in der Wade nach Bandscheiben OP L5/S1

...zur Frage

Verdacht auf bipolare Störung zu welchem Arzt?

Hallo habe sehr wahrscheinlich eine bipolare Störung (bin mir 100% sicher) und frage mich zu wem ich muss, um mich behandeln zu lassen. Geh ich zum Hausarzt und lasse mich überweisen oder gehe ich direkt zu einem Psychiater, Psychologen oder zu einem Neurologen? Wo ist der Unterschied?

...zur Frage

Muss man die Thrombosespritze in den Fuß spritzen wo man den Gips hat?

Hallo. Ich habe am rechten Fuß Gips. Kann ich Thrombosespritze auch in den linken Fuß spritzen?

...zur Frage

Ist es normal mit dem linken Fuß zu bremsen?

Sollte ich mit dem linken oder dem rechten Fuß die Bremse benutzen?
Mit dem rechten Fuß gebe ich ja bereits schon Gas.

...zur Frage

Tod durch Nervengift eher aufgrund von Atemlähmung oder Herzstillstand?

Im Unterricht behandeln wir derzeit Nervengifte und ich finde dieses Thema sehr interessant. Da ich vermehrt vom letztlichen Tod durch Atemlähmung lese, frage ich mich, ob das die häufigste Todesursache ist, und wenn ja, woran das liegt. Also ich lese sehr selten,das der tod am ende durch herzstillstand eintritt,dabei ist das Herz doch ein Muskel? Oder tritt der Tod ebenso häufig durch herzstillstand ein,wenn ein Synapsengift im Körper ist?

...zur Frage

Was passiert wenn ein Nicht-Psychotiker Neuroleptika nimmt?

Ich erinnere mich daran das ich 2005 mal Abilify und Xyprexa genommen habe.

Ich war aber nie wirklich psychotisch.

Wahrscheinlich dachten Sie es weil ich zuviel über mein Glauben erzählt habe (Engel, Gott).

Was passiert wenn man diese Medikamente nimmt ohne Psychotisch zu sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?