wie schnell nehme ich durch pep ab?

10 Antworten

Das kommt auf die Dosis, dein Startgewicht, deine Ernährung und deine Tätigkeiten an. Da du nicht mehr viel essen wirst, geschieht das relativ schnell. Zudem ist die Verbrennung verstärkt. Da geht schon einiges, das meiste kommt jedoch auch später zurück, wenn man seine Ernährung und Gewohnheiten nicht nachhaltig umstellt.

Wenn du so eine Substanz medizinisch anwenden willst, solltest du sie oral einnehmen und im Idealfall vorher reinigen. Anleitungen dazu findest du im Internet. Als nächstes, ist es auch wichtig eine pharmazeutisch relevante Dosis zu wählen, die kaum einen Rausch erzeugt. Alles andere führt nur zu unnötigen Schäden am Körper, mal abgesehen davon, dass das ganze auch so schon verdammt ungesund ist und ich keinem dazu raten würde. Wenn du mit deinem Gewicht unzufrieden bist, geh lieber zum Arzt und lass dir dort Abnehmedikamente verschreiben. Die sind mit Rezept legal und in jedem Fall auf hoher Qualität, auch wenn die Nebenwirkungen die gleichen sind.

Oder du nimmst einfach nichts dergleichen und gefährdest dich nicht...

Zunächst mal: Dir sind keinerlei Risiken bewusst, denn du nennst sie immer noch "Risiken" - dass z.B. die Nasenschleimhäute stark angegriffen werden und Speed als "Upper" den Dopaminhaushalt durcheinander bringt und eine Toleranz gebildet wird, ist längst nachgewiesen, das Zeug gibt es nicht seit gestern und darüber ist auch einiges bekannt.

 Die Gewichtsabnahme ist nicht die einzige nachgewiesene Folge, denkst du das Einzige, was vorhersehbar ist und sicher passiert, ist das, was du willst? Da passiert noch einiges anderes und dessen bist du dir nicht bewusst, das glaube ich dir nicht, sonst würdest du das nämlich nicht in Betracht ziehen. 

ABER, da du immerhin eine richtige Antwort wolltest:

Wie viel man dadurch genau abnimmt, lässt sich nicht sagen. Da spielen auch noch andere Faktoren eine Rolle. Aber wie viel auch immer man dadurch abnimmt, da der Konsum von Amphetaminen (logischerweise) nichts mit gesundem Abnehmen zu tun hat, setzt natürlich der Jojo-Effekt ein und das Gewicht kommt "bei der ersten Gelegenheit" zurück, bei den WeightWatchers gibt man dir schließlich auch kein Crystal Meth, ganz einfach weil das so nicht funktioniert.

Ich kann dir sogar recht genau sagen, was mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit passieren wird; wenn "dein Freund" täglich Amphetamine konsumiert, dann wird er sehr schnell davon abhängig. Es werden auch Leute schnell und stark abhängig, die keinen Einstieg mit täglichem Konsum angehen, also kannst du dir denken, was passiert, wenn man das direkt täglich nimmt.

Und selbst wenn man "schön schlank" ist, man sieht aus wie ein Junkie und ist auch sonst völlig weg, oder denkt er, man kann bei täglichem Konsum von Amphetaminen ein geregeltes Leben führen? Wie soll man sowas im Griff haben, allein schon zu denken, dass man das kann, ist völlig naiv. Google mal "Amphetamine Faces", das sind die sichtbaren Folgen; die Einflüsse auf das Blutgefäßsystem zehren einen "nur" innerlich aus, denn die zusätzliche Belastung des Herzmuskels steckt der Körper nicht so leicht weg, sonst würde auch das Risiko für Schlaganfälle und Herzinfarkte nicht mit samt dem Blutdruck steigen.

Aber selbst wenn er wie auf magische Weise von der Abhängigkeit verschont wird, wie so ziemlich alles was man an synthetischen Drogen auf der Straße bekommt, wird das Zeug heftig gestreckt sein, mit undefinierbarem Zeug.

Aber die Absicht, dadurch abzunehmen, ist schon ein sehr kreativer Start in den Drogenabsturz.... Auch würde ich den Begriff "Essstörung" gern ein den Raum werfen, denn wer so dringend abnehmen muss, dass er sogar seine Gesundheit und nahezu die Zukunft seines Lebens wissentlich opfert, der denkt in dem Bezug eindeutig nicht normal, das kann man einfach nicht leugnen. 

Du kannst das jetzt ignorieren oder ernst nehmen, aber bei solche Ideen befürchte ich Letzteres. Ob jetzt du oder dein Freund, wer das ernsthaft durchzieht, wird das bereuen. Da kann man gleich bloß hungern, das hat im Bezug aufs Abnehmen die selben Folgen, ist aber in dem Fall traurigerweise sogar "besser", weil man "immerhin" das Speed weglässt.

Das kommt auf viele verschiedene Faktoren an. Erstmal wird er vor allem dadurch abnehmen, dass er weniger Hunger verspürt. Dadurch kann er aber schnell das Gefühl dafür verlieren, was sein Körper denn an Essen braucht und es kommt schnell zu einer Mangelernährung. Ich finde er sollte es erst mal mit einer Diät und Sport probieren, das ist gesund und belastet seinen Körper nicht.

einfach umgefallen-wegen pepp?

hey community:)

Also.Gestern um ca. 23.30 uhr hab ich zum ersten mal pep gezogen..1 gram innerhalb von 2 stunden weg gesnifft.ja dann war ich halt mega drauf und so wie es halt sein soll und das zeug hat mich auch die komplette nacht wach gehalten. ich bin jetzt auch noch hell wach.und dann bin ich ins wohnzimmer gegangen,und plötzlich lag ich und wärend ich stürzte hab ich nen lautsprecherständer plus den lautsprecher der auf dem ständer stand umgeschmissen. ich weiß aber nicht ob mir schwarz vor augen war.das war voll komisch ich stand da und plötzlich lag ich.aber das beste ist:ich habe das noch nicht einmal bemerkt, erst als meine mutter mich dann gesehen hat und zu meinem vater sagte das ich umgekippt sei hab ich gemerkt dass ich nicht mehr stand sondern lag,dann stand ich nartürlich sofort wieder auf.ich kann aber auch nicht sagen dass ich im vollen bewusst sein war während ich lag.ich war im bewusstsein aber ich weiß nicht ob im vollen oder nich.. so meine frage: Kommt das vom pep?

Wenn ja, Quelle?

Wenn nicht,wovon kam das denn sonst?

hat jemand schon mal das gleiche erlebt?

...zur Frage

Amphetamin-Entzug Pep absetzen?

Hallo,

dies ist ein sehr heikles Thema und ich bitte vorweg um Hilfe und keine Belehrungen. Sucht ist echt besch***** und ich mach mir wirklich Sorgen.

Zum Thema:

Ich konsumiere seit 5 Jahren gelegentlich Pep/Amphetsmin zu Partys oder besondere Anlässe. Nun im Studium kamen mehr Partys und mehr Drogen. Um am nächsten Tag zu funktionieren kamen wir auf die tolle Idee morgens uns eine Line zu legen um zu funktionieren. Das hat sich so hochgeschaukelt über Monate. Nun hab ich ca 4 Monate nahezu jeden Tag Pep konsumiert. Erst morgens, dann morgens und mittags, bis zu ein paar mal am Tag zwischen durch...

Ich möchte nach den Prüfungen unbedingt aufhören diesen Mist zu konsumieren! Jetzt frag ich mich, kann ich einfach von heute auf morgen komplett aufhören? Was sollte ich beachten? Wie werden die Folgen im Entzug aussehen?

Ich hoffe wirklich darauf hier Hilfe zu finden, da ich auf keinen Fall will, dass irgendjemand von meinem Problem Wind bekommt.

Grüße und Danke an die community!


...zur Frage

Es geht um Speed Pep keine Moralapostel bitte?

Ich habe eine Frage. Ich hab vor knapp 3 Stunden die erste Line gezogen. Alles in Ordnung. Als ich dann vor einer Stunde die zweite Line gezogen hab war dass irgendwie komisch. Der Geschmack war auch plötzlich anders. Ich konnte nicht rauchen hatte danach direkt Brechreiz und Wasser konnte ich auch nicht rauchen. Grade vor 10 min musste ich brechen. Ich frage mich jetzt warum? Ich nehme Speed auch nicht oft sondern eher selten. Aber dass ist mir komplett neu? Kann mir jemand sagen was dass war. Oder will der Körper mir sagen dass ich zuviel heute gezogen hab. (Was nicht sein kann). Kann mir jemand helfen bei der Zwickmühle?

...zur Frage

Machen Drogen wirklich "dumm"?

Hallo, ich trinke Freitags viel Alkohol bis ich volltrunken bin, an anderen Freitagen konsumiere ich Gras und trinke dabei codein, ziehe gelegentlich auch eine line (sehr sehr selten) und nehme bald auch mdma. 2 meiner Freunde meinen dass ich davon dumm werde und auch deshalb von einem Gymnasium auf die Realschule wechseln musste, stimmt das oder wollen die mich nur einschüchtern

...zur Frage

Was passiert wenn man nach einer Line Pep Blutverdünner nimmt?

Hallo,

Ich habe vorhin eine Line Pep gezogen und schon seit heute Nachmittag Kopfschmerzen, wenn ich jetzt eine 400er Ibu nehme, kann es negative Auswirkungen wegen der Mischung haben?

Lieben Dank im voraus :))

Und bitte keine Antworten wie "Hör damit auf das ist Dreck" oder sonstiges ich bin mir dessen im klaren (:

...zur Frage

Wie kann ich meinen Freunden helfen von pep wegzukommen

Gestern habe ich erfahren das meine Freunde ( besten Kumpels) sich gerne mal eine line pep ziehen. Ich habe dass erfahren weil ein Kumpel es mir gesagt hat.

Er sagte, dass er nicht süchtig sei, aber es ist so dass er durch pep morgens früher aufstehen kann, und glücklich und aufgepusht ist und die nacht durchmachen kann. Deswegen war meine Frage, wie kann ich meine Freunde zur Vernunft bringen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?